Welcome to Der Cochlea Implantat Verband NRW e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Der Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Powered By GSpeech
Cochlea Implantat Verband NRW e.V. - taub und trotzdem hören

LesungenAuch dieses Jahr veranstaltet der CIV NRW seine kostenlose Online- Adventslesungen für Hörbeeinträchtigte mit 4 verschiedenen Autorinnen. Die Lesung am 05.12.2021 ist speziell für Kinder ausgelegt. Die bekannten Autorinnen, Ilka Dick (Tod zwischen den Meeren), Marion Bischoff (Lenny und der Surfstern), Felicity Whitmore (Die Straße der Hoffnung) und Marlies Ferber (Wohin die Reise geht) lesen aus ihren neuen Büchern, geben Hintergrundinfos und stellen sich anschließend den Fragen der Zuhörer.
Die Lesungen werden live mit Schriftdolmetscherinnen untertitelt. Die Autorinnen sprechen nicht zu schnell und das Mundbild ist nach Möglichkeit erkennbar. Genutzt wird das Konferenzsystem BigBluButton, das bei einer guten Verbindung weitgehend Bild und Ton synchron arbeitet. So ist auch Hörbeeinträchtigten gutes Verstehen der Lesungen möglich.
Gerne dürfen auch "Guthörende" teilnehmen, sofern noch Plätze frei sind. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt und eine Anmeldung notwendig.
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Weitere Informationen:

Bild - der selbsthilfe-truckUpdate: Der Vorstand des CIV NRW hat einen neuen Termin für den Selbsthilfe- Truck vorgesehen.
Der Truck der Selbsthilfetour NRW ist nun für den
14.08.2021 gebucht.
(Natürlich wieder unter Vorbehalt)

Truck 2021Ein hörsinnig gutes Ereignis in Hagen
Der Truck der Selbsthilfetour NRW kommt am 14.08.2021 nach Hagen.
Er steht von 11 bis 16 Uhr auf dem Adolf- Nassau- Platz in 58095 Hagen.

Der Cochlea Implantat Verband NRW e.V. hat ein buntes und interessantes Programmpaket geschnürt.

Der Oberbürgermeister der Stadt Hagen, Erik O. Schulz hat die Schirmherrschaft übernommen und wird ein Grußwort sprechen.
Die Moderation des Programms übernimmt die beliebte Moderatorin, Gute-Laune-Verbreiterin und Sommersprossenträgerin Nadine Richter von Radio Hagen.

Unsere gemeinsamePressemitteilung


Über 400 Organisationen unterzeichnen Erklärung für Menschlichkeit und Vielfalt im Superwahljahr 2021
Mit der gemeinsamen Erklärung zeigen zum Auftakt des Wahljahres 435 Verbände, Initiativen und Einrichtungen aus dem Bereich der Behindertenhilfe und der Sozialen Psychiatrie gemeinsam klare Haltung gegen Rassismus und Rechtsextremismus und warnen vor Hetze und Stimmungsmache rechter Akteur*innen wie der AfD und ähnlicher Bewegungen. Mit Sorge beobachten die Verbände, wie versucht wird, eine Stimmung zu erzeugen, die Hass und Gewalt nicht nur gegen Menschen mit Behinderung, psychischer oder physischer Krankheit schürt, sondern gegen alle, die sich für eine offene und vielfältige Gesellschaft engagieren.
„Wir treten ein für Menschlichkeit und Vielfalt. Und wir sind nicht alleine: Wir stehen für Millionen Menschen in Deutschland, die das Auftreten und die Ziele von Parteien wie der Alternative für Deutschland und anderer rechter Bewegungen entschieden ablehnen“, heißt es in der Erklärung. Die AfD habe vielfach gezeigt, dass sie in ihren Reihen Menschen- und Lebensfeindlichkeit dulde, sie fördere Nationalismus, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus. Heute sei daher plötzlich „wieder an der Tagesordnung, was in Deutschland lange als überwunden galt“, warnen die Unterzeichnenden.
Die Mitzeichnenden, die von Organisationen der Selbsthilfe über Förder- und Inklusionsorganisationen bis zu Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege reichen, zeigen sich entschlossen, Hass und Hetze entgegenzutreten: „Wir lassen nicht zu, dass in Deutschland eine Stimmung erzeugt wird, die unsere Gesellschaft spaltet“, heißt es in der Erklärung.
Durch Aufklärung, Beratung und öffentlichkeitswirksame Aktionen soll durch verschiedenste Aktivitäten der Unterzeichnenden „für eine menschliche und lebenswerte Zukunft für uns alle“ geworben werden. Ziel der Mitzeichnenden ist es, im Superwahljahr ein Zeichen für Demokratie zu setzen. Sie betonen, es komme auf jede Stimme an und fordern auf, zur Wahl zu gehen.
Unterzeichnet wurde die Erklärung unter anderem vom Sozialverband VdK Deutschland, dem Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland, den Fachverbänden für Menschen mit Behinderung, dem Paritätischen Gesamtverband und der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie. Bislang wird die Erklärung bundesweit von weit mehr als 400 Verbänden, Initiativen und Einrichtungen mitgetragen.
Der gesamte Erklärungstext und die Liste der Mitzeichnungen ist online unter www.wir-fmv.org abrufbar.
Hintergrund: Bereits im April 2018 und im November 2019 haben sich zahlreiche Verbände öffentlich gegen Versuche aus den Reihen der AfD positioniert, Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen herabzuwürdigen und für rassistische Stimmungsmache zu instrumentalisieren.
Kontakt für Presseanfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Logo Wir fmv

Paritaet Logo GSH NRW 800x450pxjpgDer CIV NRW ist nun auch offiziell Mitglied im Wohlfahrtsverband „Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Nordrhein-Westfalen e. V.“
Der Landesverband gehört zum Paritätischen Gesamtverband. Der Paritätische ist einer der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in der BRD.
Er ist Dachverband von über 10.000 eigenständigen Organisationen, Einrichtungen und Gruppierungen im Sozial- und Gesundheitsbereich.
Der Paritätische NRW bildet das Dach von rund 3.100 Organisationen mit mehr als 6.500 Einrichtungen und Diensten in allen Feldern der sozialen Arbeit. Der Paritätische ist der Verband der Selbsthilfe und des Bürgerengagements.
AdventslesungenKostenlose ONLINE- Adventslesungen für Hörbeeinträchtigte
und andere Interessierte.
• Autorenlesungen online
• Jeden Adventssonntag um 17 Uhr.
• Lesungen Online, aber Live mit Schriftdolmetscherin
• Begrenzte Teilnehmerzahl
• Teilnahme kostenlos
• Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schlecht hören kann ich gut, darum Untertitel live
Vier Sonntage, vier Autoren, vier Lesungen
CI Kopf 2020, die Preisträger_1Der CI-Kopf 2020
Erste virtuelle Preisvergabe
5 erfolgreiche Jahre Aktion CI- Kopf,
500 fantastische Bilder im Wettbewerb,
6 glückliche Preisträger,

Der CIV NRW e.V. ist dieses Jahr 20 Jahre alt geworden. Die Planungen zur Jubiläumsfeier waren schon abgeschlossen und der August als Termin festgelegt. Dann kam Corona. Der Verband musste der Pandemie Tribut zollen und das Jubelfest und die auf dem Fest geplante Bekanntgabe der Preisträger des CI-Kopfes 2020 absagen.
Die Aktion CI-Kopf fand im Jubiläumsjahr des CIV NRW zum fünften Mal statt und hatte somit ebenfalls ein kleines Jubiläum. Darum wurden dieses Jahr zusätzlich zu den 2020 eingereichten Bildern, auch die Bilder der Vorjahre mit in den Wettbewerb übernommen. Die Jury musste dadurch die Preisträger aus über 500 Bildern auswählen. Keine leichte Aufgabe, denn viele Bilder waren außergewöhnlich sehenswert und preisverdächtig.
Unsere gemeinsame Stellungnahme zur Maskenpflicht, die wir auch an Minister Laumann und die Behindertenbeauftragte des Landes NRW, Claudia Middendorf geschickt haben, zeigt Wirkung.
Die neue Corona-Verordnung NRW wurde mit der gemeinsam vom CIV NRW und dem DSB NRW gewünschten Ergänzung veröffentlicht.
Der § 12a, Abs. 2, letzter Satz lautet nun:
„Die Mund-Nase-Bedeckung kann vorübergehend abgelegt werden, wenn das zur Ermöglichung einer Dienstleistung oder ärztlichen Behandlung oder aus anderen Gründen (z.B. Kommunikation mit einem gehörlosen oder schwerhörigen Menschen) zwingend erforderlich ist“

https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-05-06_fassung_coronaschvo_ab_07.05.2020.pdf

Hinweis, wie man „beweisen“ kann, dass man schwerhörig ist:

„ Die medizinischen Gründe müssen für Verantwortliche in Verkaufsstellen oder im ÖPNV oder auch gegenüber den Vollzugspersonen (Ordnungsämter oder Polizei) plausibel dargelegt werden. Oft werden sie ja auch unmittelbar erkennbar sein. Ein Nachweis ist zunächst grundsätzlich nicht erforderlich. Nur wenn die Kontrollpersonen den Eindruck gewinnen, dass die medizinische Begründung eine reine Schutzbehauptung ist, können sie im Einzelfall einen Nachweis verlangen. "
StellungnahmeGemeinsame Stellungnahme des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V. und des Deutschen Schwerhörigenbundes NRW e.V.

Maskenpflicht und andere Kommunikationsbarrieren für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen in Zeiten von Corona
Der Cochlea Implantat Verband NRW e.V. (CIV NRW e.V.) und der Deutsche Schwerhörigenbund (DSB) NRW e.V. vertreten die Interessen der Hörbeeinträchtigten in NRW. Ihre Zahl wird in NRW auf 3,2 Millionen geschätzt.
Seit dem 27.4.2020 ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in zahlreichen Alltagssituationen auch in NRW verpflichtend. Bei Nichtbeachtung der Verordnung drohen Geldstrafen.

CIV NRW e.V

CIV NRW Logo

Cochlea Implantat Verband Nordrhein-Westfalen e.V. (CIV NRW)
(Regionalverband für NRW der DCIG e.V.)
Geschäftsstelle: Alleestr. 73, 58097 Hagen
Beratungstermine nach Vereinbarung unter: info@civ-nrw.de -
EUT-Beratung durch den Paritätischen jeden letzten Donnerstag im Monat in der GS

CIV NRW News online
ist die  Onlineversion der Zeitschrift des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V.,
CIV NRW News - Chefredaktion:
Marion und Peter Hölterhoff
Redaktion:
Sigrid Foelling, Karina Manassah, Ronald Stein und freie Autoren
Korrektorat: Sigrid Foelling, Christel Kreinbihl
Medizinische Beratung:
Prof. Dr. med. Jonas Park, Dr. Elmar Spyra, Peter Dieler
Anzeigen/ Akquise:
Michaela Hoffmann michaela-hoffmann@civ-nrw.de
CIV NRW News online- ViSdP:

Peter G.A. Hölterhoff, Rosenstr 4 58642 Iserlohn
© Cochlea Implantat Verband NRW e.V.
Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr

Mit Aufruf der folgenden Links werden Daten an die Netzwerke übertragen und dort verarbeitet.
Facebook: https://www.facebook.com/CIV.NRWNews - Twitter:    https://twitter.com/CIV_NRW - Instagram:  https://www.instagram.com/civnrw/
WEB-Layout: Peter G.A. Hölterhoff
Sie können uns unterstützen über Amazon Smile, über Gooding oder eine direkte Spende hier online
Bankverbindung: Volksbank Hohenlimburg
IBAN:DE30 4506 1524 4001 2313 00,
BIC: GENODEM1HLH

Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
10
11
12
13
14
15
17
18
20
21
22
25
26
27
28

Aktuell sind 638 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech