Welcome to Der Cochlea Implantat Verband NRW e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Der Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Powered By GSpeech
Cochlea Implantat Verband NRW e.V. - taub und trotzdem hören
Sommer und GrillenEscapeRoom-Spiele, Bowling, Segeln, Klettern, Weihnachten gemeinsam feiern und Schlittschuhlaufen – das waren die bisherigen Ideen, die vom Betreuerteam von Deaf Ohr Alive Nordrhein-Westfalen (DOA NRW) erfolgreich umgesetzt wurden.
Da bei diesen Events der Pool an Teilnehmern grundsätzlich immer größer wurde, kam die Idee auf, auch ein Sommerfest auf die Beine zu stellen.
Gedacht – gesagt – geplant…
Als Ort der Veranstaltung wurde schon früh im Jahr ein Grillhaus im Maximilianpark Hamm für unsere Gruppe reserviert.
Geplant war in entspannter, sommerlicher Atmosphäre gemütlich zu grillen, Kaltgetränke zu genießen und sich mit neuen und alten Gesichtern über neue und alte Geschichten auszutauschen.

Erlebnisreise Schwerhörigkeit V2_18Bericht über das Seminar am 19.10.2019 in der CI NRW Geschäftsstelle in Hagen
Dozentin: Veronika Albers
Mit nur 6 Teilnehmern, bedingt durch Ummeldungen und Ausfall wegen Krankheit, starten wir um 10:00 Uhr in den Tag. Kurze Vorstellrunde, Begrüßung durch Frau Albers und eine kurze Reflexion aus den Eindrücken des 1. Teils des Seminars. Sofort entstehen hier auch durch die Reflexionen Gespräche über eine richtige Kommunikationsweise, in der man gegenseitige Schuldzuweisungen „das hast DU falsch verstanden!“, „Das habe ICH so gar nicht gesagt!“, nicht benutzen sollte. Ebenso kann man sich auf eine Mimik- Resonanz auch nicht immer verlassen und führt zu Missverständnissen...

Bild: (v.l.) Uwe Springorum, Alice Springorum, Peter Hölterhoff, Marion Hölterhoff, Veronika Albers, Sabine Wolff, Heiko Weber

Eltern Kind seminar des CIV NRWUnsere besondere Familie – Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten
Elternseminar vom 05.-06.07.2019 im Matthias-Claudius-Haus in Eversberg
(Weiteres Seminar am 7. – 8. 12. 2019 Infos hier >>> NOCH PLÄTZE FREI - JETZT ANMELDEN)
Acht besondere Familien aus dem Sauerland, Bergischen Land, Ruhrgebiet und Ostwestfahlen trafen sich am Samstagmittag auf der sonnigen Terrasse des Matthias-Claudius-Hauses in Eversberg und wurden herzlich begrüßt von Marion Hölterhoff und ihrem Leitungsteam.
Nach einem leckeren Mittagessen ging es zunächst um das Kennenlernen untereinander: für die Kinder mit Janina und Sophie in der Kinderbetreuung und für uns Eltern zusammen mit den Referenten Dr. Karen Jahn und Peter Dieler. Was ist das Besondere an unserer Familie? Welche Erwartungen haben wir an das Seminar? Wo war der Knackpunkt auf dem Weg bis heute? Schnell war klar, dass uns allen der Austausch untereinander und der Kontakt zu anderen „betroffenen“ Familien wichtig ist.

Im Gespräch: Marion Hölterhoff (l) und Prof. Park - Foto Peter HölterhoffEnde Juni 2019 ging eine Ära zu Ende. Prof. Dr. Laubert, verantwortlich für viele erfolgreiche Cochlea Implantat Operationen im CIC Südwestfalen (kurz CIC) verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand. Für die CI-Selbsthilfegruppe Hagen war er ein wichtiger Ansprechpartner für Cochlea Implantate. Mit viel Herzblut hat er das Hörzentrum Hagen und das Cochlear Implant Centrum Südwestfalen ab 2007 als Einrichtung der Hals-Nasen-Ohren-Klinik aufgebaut. Von Anfang an unterstützte er die CI SHG Hagen und Umgebung „Die Hörschnecken“ und zeigte Wertschätzung der Selbsthilfe auch durch die Teilnahme an den Weihnachtsfeiern. Für die CIV NRW News steht Prof. Laubert als medizinischer Berater zur Verfügung. Der CIV NRW, die SHG Hagen und die Redaktion der CIV NRW News wünschen ihm, dass er in seinem neuen Lebensabschnitt die Zeit findet, seinen Aktivitäten noch lange nachgehen zu können.

Bild: Marion Hölterhoff im Gespräch mit Prof. Dr. Park - Foto: Peter Hölterhoff

Bild von Gerd Altmann auf PixabayAnnäherung der großen Selbsthilfe-Hörverbände
Seit Monaten gärt die Gerüchteküche über eine Fusion zwischen DSB und DCIG auf Bundesebene. Die CIV NRW News hat sich bisher mit einer Berichterstattung hierzu zurückgehalten, weil es aktuell keine offiziellen oder inoffiziellen Ergebnisse hierzu gibt. Der CIV NRW möchte aber nun die Gerüchte durch dem Regionalverband vorliegende Fakten aus der Welt schaffen.
Fakt ist, dass Vertreter beider Präsidien der Bundesverbände sich im Frühjahr zu Sondierungsgesprächen getroffen haben. Dabei wurden als Hürde für eine schnelle Fusion die unterschiedlichen Strukturen der beiden Bundes-Verbände deutlich. Im November wird es deshalb ein Sondierungstreffen der Landesverbände aus beiden Bundesverbänden geben. Zu betonen ist, dass sich diese Gespräche vorerst auf eine mögliche Kooperation auf Bundesebene beziehen. Hier geht es explizit nicht um eine Fusion, sondern um das Ausloten, auf welchen Ebenen und bei welchen Themen man zusammenarbeiten könnte und ob eine spätere Fusion überhaupt denkbar/machbar wäre.

over zeitschriftStellungnahme zum Artikel „Neues vom Zusammengehen von DSB und DCIG“ von Norbert Böttges in Spektrum Hören 5/2019
In deinem Artikel werden die unterschiedlichen Strukturen von DCIG und DSB dargestellt. Diese Darstellung enthält gravierende Fehler, die wir berichtigen:

Bild: Cover Zeitschrift, Spektrum Hören

Rehacare 2019 Der CIV NRW e.V. war 2019, wie auch die Jahre davor wieder auf der RehaCare in Düsseldorf vertreten. Zu finden war der Stand des CI-Selbsthilfe Verbandes vom 18. bis 21. September in Halle 5 / E09. Die REHACARE ist die weltweit führende Fachmesse für Rehabilitation und Pflege. Die Deutsche Gesellschaft der Hörbehinderten – Selbsthilfe und Fachverbände e.V. war der Träger des Themenbereichs "Hilfsmittel für hörbehinderte Menschen". Innerhalb des Themenbereiches befand sich auch der Informationsstand des CIV NRW.
Der CIV NRW gratuliert dem CIV BaWü_106Bericht in Arbeit, die Bilder (285) sind online.
45 01 19 Museumsnacht Flyer 08 07 2019 WEB 1 Thema MD LGText der Werbung für die Dortmunder Museumsnacht:
19. Dortmunder DEW21-Museumsnacht
Am 21. September 2019 ist es wieder soweit – Dortmunds beliebteste Kulturveranstaltung geht in die 19. Runde. Die Crème de la Crème der Unterhaltungsbranche erwartet Besucherinnen und Besucher in dieser Nacht mit Action, Kunst und Kultur, Shows und Konzerten, Mitmach-Aktionen und vielem mehr – kleine und große Nachtschwärmer können sich auf ein vielseitiges Programm freuen.
Hörgeschädigte Nachtschwärmer allerdings nicht.

Marie Leusder studiert an der Universität Hildesheim im Masterstudiengang „Barrierefreie Kommunikation“Marie Leusder, 23 Jahre, hat im Bachelorstudium an der Universität zu Köln Sonderpädagogik auf Lehramt mit den Fächern mathematische und sprachliche Grundbildung studiert und ihre Bachelorarbeit über Leichte Sprache geschrieben. Über die Recherche für ihre Abschlussarbeit wurde sie auf die Forschung an der Universität Hildesheim aufmerksam und hat sich entschieden, den Masterstudiengang „Barrierefreie Kommunikation“ in Hildesheim zu studieren.
FRAGE: Frau Leusder, Sie gehören zur ersten Generation des Masterstudiengangs „Barrierefreie Kommunikation“. Was ist Ihr Antrieb, warum haben Sie dieses Studium gewählt?

Bild: Marie Leusder studiert an der Universität Hildesheim im Masterstudiengang „Barrierefreie Kommunikation“ Foto:

Deutscher Junioren-Vizemeister – mit Cochlea-Implantat (CI): Jonas Enzmann (18) errang mit seinem Team die Silbermedaille (Foto: Schaarschmidt)Der CIV NRW gratuliert Degenfechter Jonas Enzmann (18) zum Erfolg. Bei den Deutschen Junioren- Meisterschaften im baden-württembergischen Laupheim errang der Nachwuchsfechter gemeinsam mit seinen Klubkameraden vom Fechtclub Leipzig den Titel des Deutschen Mannschaftsvizemeisters.
Silbermedaille für Jonas Enzmann bei den diesjährigen Deutschen Juniorenmeisterschaften im Degenfechten. Gemeinsam mit seinen Klubkameraden Anton Koval, Artur Fischer und Leon Gießer bestritt der hörgeschädigte Nachwuchsathlet erneut eine überaus erfolgreiche Meisterschaft. Das Viertel- und das Halbfinale wurden von den jungen Degenfechtern aus Leipzig klar gewonnen. Lediglich dem Team des TSV Bayer 04 Leverkusen mussten sie sich im Finale geschlagen geben.

Julia RiepeJulia Riepe (24) hat sich für neues Hören mit dem Cochlear™ Nucleus® Kanso® entschieden
Julia Riepe (24) aus Osnabrück will demnächst ihre Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb abschließen. Die Linienbusse der Osnabrücker Verkehrsgemeinschaft (VOS) lenkt sie schon jetzt sehr versiert durch die Stadt. Dabei ist die junge Frau eigentlich taub. Sie hört mit zwei Cochlear™ Nucleus® Kanso® Implantat-Systemen. Für diese hat sich Julia Riepe ganz bewusst entschieden und damit ihr Leben grundlegend verändert. – Ihre Geschichte ist eine von ganz vielen Geschichten über den Weg zum neuen Hören.

Bild: Julia Riepe, Foto: Schaarschmidt/Cochlear Deutschland

Der CIV NRW in Essen, - Sinnesbehinderung und BerufWarum sollte man als Arbeitnehmer Menschen mit Sinnesbehinderung einstellen? Diese provokante Frage stellte Dr. Heinz Willi Bach, stellvertretender Vorsitzender des dvbs (Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e. V.) auf der Tagung „Sinnesbehinderung und Beruf“ des Kompetenzzentrums Selbstbestimmt Leben für Menschen mit Sinnesbehinderung (KSL MSi8) in Essen im Haus der Technik am 27.6.2019. Es wurde deutlich, wie viele Menschen einen wertvollen Teil der Arbeitswelt ausmachen könnten, wenn man sie nur ließe oder ihnen die ihnen zustehenden Hilfen zur Verfügung stellen würde. Bei diesen Hilfen handelt es sich nicht um „Geschenke“, sondern um das blanke Recht, das Behinderten zusteht und das Arbeitgeber ohne Wenn und Aber zu erfüllen haben.

CIV NRW e.V

CIV NRW Logo

Cochlea Implantat Verband Nordrhein-Westfalen e.V. (CIV NRW)
(Regionalverband für NRW der DCIG e.V.)
Geschäftsstelle: Alleestr. 73, 58097 Hagen
Beratungstermine nach Vereinbarung unter: info@civ-nrw.de -
EUT-Beratung durch den Paritätischen jeden letzten Donnerstag im Monat in der GS

CIV NRW News online
ist die  Onlineversion der Zeitschrift des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V.,
CIV NRW News - Chefredaktion:
Marion und Peter Hölterhoff
Redaktion:
Sigrid Foelling, Karina Manassah, Ronald Stein und freie Autoren
Korrektorat: Sigrid Foelling, Christel Kreinbihl
Medizinische Beratung:
Prof. Dr. med. Jonas Park, Dr. Elmar Spyra, Peter Dieler
Anzeigen/ Akquise:
Michaela Hoffmann michaela-hoffmann@civ-nrw.de
CIV NRW News online- ViSdP:

Peter G.A. Hölterhoff, Rosenstr 4 58642 Iserlohn
© Cochlea Implantat Verband NRW e.V.
Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr

Mit Aufruf der folgenden Links werden Daten an die Netzwerke übertragen und dort verarbeitet.
Facebook: https://www.facebook.com/CIV.NRWNews - Twitter:    https://twitter.com/CIV_NRW - Instagram:  https://www.instagram.com/civnrw/
WEB-Layout: Peter G.A. Hölterhoff
Sie können uns unterstützen über Amazon Smile, über Gooding oder eine direkte Spende hier online
Bankverbindung: Volksbank Hohenlimburg
IBAN:DE30 4506 1524 4001 2313 00,
BIC: GENODEM1HLH

Veranstaltungskalender

Aktuell sind 1394 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech