Die CIV NRW News online
Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

Sa Apr 06 @11:00 - 17:00
Lass´ sehen, was Du sagst!
Sa Apr 13 @10:00 - 17:00
Erlebnisreise Schwerhörigkeit
Sa Mai 04 @10:00 - 17:00
Mal Dich Frei - Workshop Malen

1. Bochumer Musikworkshop am  CI-Zentrum Ruhrgebiet Bochum im Hörsaalzentrum des St. Josef-Hospitals
Musik empfinden sehr viele CI-Träger nicht mit dem gewünschten Genuss. Dies ist umso deutlicher, wenn Musik aus früher hörenden Zeiten erinnerlich ist.
Dies ließ das Team des CI-Zentrums Ruhrgebiet in Bochum unter Leitung von Prof. Dr. Dazert nicht ruhen und organisierte den 1. Bochumer Musikworkshop. Über 30 erwachsene CI-Träger nahmen die Gelegenheit wahr, sich in Theorie und Praxis einen Tag lang zu informieren.
Die aus den USA angereiste Musiktherapeutin der Fa. MED-EL, Frau Johanna Pätzold, selbst CI-Trägerin, legte den Schwerpunkt ihrer Vorträge auf Tipps für Einsteiger zum Genießen von Musik unterschiedlichster Richtungen.

im Test - Cinema Connect SystemViele Hörgeschädigte gehen nur selten ins Kino oder Theater.
Der Grund liegt auf der Hand oder besser im Ohr. Sprache zu verstehen ist in dieser Umgebung nur möglich, wenn entsprechende FM- oder Induktions-Anlagen für Hörgeschädigte im Zuschauerraum vorhanden sind. Doch den Aufwand scheuen viele Betreiber immer noch und auch die Übertragungsqualität ist nicht immer optimal. Ohne Anlagen wird das Verstehen allerdings zur Tortur, erst recht, wenn das Publikum auf das Geschehen auf der Leinwand oder auf der Bühne reagiert und damit der Störschall ansteigt.
Die Firma Sennheiser verspricht nun mit den CinemaConnect System Abhilfe.

BegrüßungDie Chefredaktion der CIV NRW News folgte einer Einladung des Hörzentrums in Düsseldorf und nahm die Gelegenheit wahr, um das Hörzentrum näher kennenzulernen. Das Hörzentrum Düsseldorf (HZD) ist eine Einrichtung der Universitäts-HNO-Klinik. Das Gelände der Uniklinik ist sehr groß und somit gestaltete sich das Finden des Gebäudes etwas schwierig, das Parken noch schwieriger. Im September 2014 ist die HNO-Klinik in das neue Zentrum für operative Medizin II (ZOMII) eingezogen.

Fotos: Philipp DanzPoetry Slams sind überall zu einer modernen poetischen Ausdrucksform geworden: Man trägt eigene Texte vor und kämpft um die Gunst des Publikums. Gebärdensprachen bieten völlig neue Dimensionen dieser Poesie. Anders als in den USA hat sich diese Poesieform in Deutschland leider noch nicht etabliert. In Essen allerdings fand jetzt der 4.Deaf Slam Wettbewerb in Folge statt – das Ergebnis einer guten Zusammenarbeit des Jugendzentrums EMO mit dem Rheinisch-Westfälischen Berufskolleg für Hörgeschädigte.

Mia, eine Puppe mit CIEine Puppe mit CI, ich konnte es kaum fassen. Nicht von den CI Herstellern als Werbepräsent herausgegeben, sondern im normalen Handel als Spielzeug erhältlich.
Es ist die Lottie Puppe Mia, die als „Wildlife Photographer“ mit Regenstiefeln, Regenmantel mit Kapuze, langärmliges T-Shirt bekleidet ein ziemlich realistisches Abbild eines 9 jährigen Mädchens abgibt. Hierzu passen auch die Proportionen der Puppe, die ein gesundes Körperimage repräsentieren. Als Naturfotografin hat Mia natürlich eine Kamera dabei, denn sie macht Fotos für die Schülerzeitung. In der beiliegenden Miniaturzeitschrift wurden Fotografien von Kindern abgedruckt, die am internationalen Fotografie- Wettbewerb von Lottie teilgenommen haben.

 Johanna PätzoldDas CI Zentrum Ruhrgebiet St. Elisabeth Hospital Bochum lud am 28.4.2017 zum 1. Musikworkshop ein .
Da meine Musikwahrnehmung durch meine langjährige an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit verloren gegangen war, meldete ich mich zu diesem Workshop an, um mit meinen nunmehr 2 CI´s wieder Zugang zur Musik zu finden.
Zunächst begrüßten Herr Prof.Dr. Dazert , Direktor der HNO Klinik St.Elisabeth Hospital und Frau PD Dr.Völter,Leitung der Hörrehabilation am CI Zentrum Bochum , die 30 Teilnehmer.

Bild: Johanna Pätzold

Hörtag in Bielefeld_5Am 14. Oktober 2017 fand im Neuen Rathaus bereits zum 7. Mal der Bielefelder Hörtag statt. Die Informationsveranstaltung hatte sich zum Anliegen gemacht „Wege aus der Schwerhörigkeit“ aufzuzeigen. Nach der Begrüßung referierte der Chefarzt der HNO-Abteilung des Klinikums Bielefeld, Prof. Dr. med. Holger Sudhoff allgemein und einfühlsam über Schwerhörigkeit im Alltag. Das zahlreich erschienene Publikum aller Altersstufen konnte sich darin gut wiederfinden.

Statistik CIV NRW Beratung auf der RehaCareWie jedes Jahr öffnete die RehaCare in Düsseldorf ihre Tore, diesmal vom 4.-7. Oktober. Hier finden Menschen mit Handicap alle Informationen und Neuigkeiten, die ihnen die Bewältigung ihres Alltags erleichtern.
Der CIV NRW e.V. nahm wieder mit einem Stand im Themenpark Hören teil. Die Teilnahme des CIV NRW e.V. an dieser weltgrößten internationalen Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege ist nur durch den Einsatz seiner vielen aktiven Mitglieder möglich. Nur durch deren Einsatz und mit Unterstützung des Vorstandes, konnte der Stand an allen Messetagen gut besetzt und eine kompetente Beratung sichergestellt werden.

EhrenamtWebserie gibt Impulse für Zusammenarbeit von Ehrenamtlichen und Verwaltung
Darmstadt/Dieburg. Wie die Zusammenarbeit zwischen ehrenamtlich Engagierten und hauptamtlich Tätigen gut funktionieren kann, veranschaulicht die 18-teilige Webserie „Ist doch Ehrensache?!“. Die jeweils fünf- bis siebenminütigen Episoden sind als Lehr- und Weiterbildungsmaterialien konzipiert und kombinieren sachliche Fundiertheit mit leichtfüßiger Erzählweise, Dokumentations- und Comicelementen. Produziert wurde die Serie als Lehrforschungsprojekt am Fachbereich Media der Hochschule Darmstadt (h_da), initiiert wurde das Projekt von der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Hessen (LAGFA Hessen e.V.). Projektförderer ist das Hessische Ministerium für Soziales und Integration.
bild: Sibel und Hagen klären eine Situation mit Verwaltungsmitarbeiterin Erna.

Foto Workshop Teil 2Fotoworkshop des CIV NRW e.V. für Hörgeschädigte
In diesem Jahr ist es uns gelungen, erstmalig einen Fotoworkshop für Hörgeschädigte anzubieten. Um es vorwegzunehmen, er war ein voller Erfolg! Unsere Referentin Michala Gohlke schaffte es, uns für die Fotografie zu begeistern, erklärte mit einer Engelsgeduld zum x-ten Mal, wenn wir etwas nicht verstanden hatten und gab uns wertvolle Tipps. Unser neuerworbenes Wissen konnten wir auf der Zeche Zollverein und bei Nacht im Industriepark Duisburg ausprobieren.
Aber lassen wir einfach die Seminarteilnehmer zu Worte kommen, wie sie diesen Workshop erlebt haben:

Hör-voll dabeiEin Fotoworkshop für Hörgeschädigte
Der CIV NRW e.V. hatte zum ersten Fotoworkshop speziell für Hörgeschädigte in die Stadt der tausend Feuer, Gelsenkirchen eingeladen. Gelsenkirchen liegt zentral im Ruhrgebiet und ist günstig zu erreichen. Berühmt geworden ist die Stadt durch Zechen, Koks und Fußball (Schalke 04). 1997 fand auf dem Gelände der stillgelegten Zeche Nordstern die Bundesgartenschau (BUGA) statt, die letzte Kokerei schloss 1999. Der Workshop findet im „Schacht III“ statt. Der Name „Schacht III“ wie das Tagungszentrum genannt wird, erinnert an die Ursprünge des Hauses als eine Jugendbildungsstätte des Bergbaus. Die Außenfassade erinnert an den Baustil vieler Bergarbeiterhäuser. Uns erwartet ein modern und gemütlich eingerichtetes Gästehaus mit Restaurant, Seminarräumen, große Gartenanlage, Sauna und Biergarten. In der Nähe finden wir das Schloss Horst und den Nordsternpark.

Foto: Mariusz KrysiakInternationales Musikfestival für Träger von Cochlea-Implantaten (CI):
Großer Auftritt für Achim Hänig (48) und weitere musizierende CI-Träger beim dritten „Beats of Cochlea“ in Warschau

Taub sein und Musik machen? Was im ersten Moment unmöglich scheint, konnte man Mitte Juli in Warschau zum mittlerweile dritten Mal miterleben. Beim Musikfestival „Beats of Cochlea“ treffen sich seit 2015 jährlich zahlreiche hörgeschädigte Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus der ganzen Welt, die mit Cochlea-Implantaten (CI) hören und Musikinstrumente spielen oder auch aktive Sänger sind.

Leipzig 17.06.2017 CI-Symposium_109. Mitteldeutsches CI-Symposium

Passend zum CI-Tag 2017 lud der CIV Mitteldeutschland am 17.6.2017 zu seinem 9. Symposium ein.
Interessante Vorträge rund um das Thema „Nach der Schule – Ausbildung und Beruf(seinstieg) für Hörgeschädigte erwarteten den Besucher in der stilvollen Villa Davignon in Leipzig.

CIV NRW e.V

CIV NRW Logo

Geschäftsstelle: Herrenstr. 18, 58119 Hagen - Beratungstermine nach Vereinbarung unter: info@civ-nrw.de
CIV NRW News online
ist die  Onlineversion der Zeitschrift des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V., dem Regionalverband für NRW der DCIG e.V.
CIV NRW News - Chefredaktion: Marion und Peter Hölterhoff
Redaktion: Gudrun Bewerunge, Sigrid Foelling, Karina Manassah, Ronald Stein und freie Autoren
Anzeigen/ Akquise: Michaela Hoffmann michaela-hoffmann@civ-nrw.de
CIV NRW News online - Verantwortlich für den Inhalt: Peter G.A. Hölterhoff
© Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Facebook: https://www.facebook.com/CIV.NRWNews - Twitter:    https://twitter.com/CIV_NRW - Google+: https://plus.google.com/+CIVNRWDeNews
WEB-Layout: Peter G.A. Hölterhoff - www.CMMTV.com
Sie können uns unterstützen über Amazon Smile, über Gooding oder eine direkte Spende hier online

Wir danken unseren Förderern

Gefördert im Rahmen des §20h SGBV von den Krankenkassen/-verbänden in NRW
logo_gkv

Sponsoring:

Netzwerk:

NAKOS Datenschutzeule gruen 125netzwerk logo mitglied rgb transp 250Paritaet Logo GSH NRW 800x450pxjpg  

logo nakos     Logo KOSKON 01

Aktiv in der Patientenbeteiligung in NRW, im Beirat KSL MSi, in der GSH NRW
und natürlich für die CI- SHGn in NRW

Aktuell sind 366 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok