Welcome to Der Cochlea Implantat Verband NRW e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Der Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Powered By GSpeech
Cochlea Implantat Verband NRW e.V. - taub und trotzdem hören

Am 08.11.2016 fand die Eröffnung der Koordinierungsstelle für Kompetenzzentren „Selbstbestimmt leben in Nordrhein-Westfalen“. Der Vorstand des CIV NRW e.V., vertreten durch Heinz Josef Thiel und Franz Poggel fand sich ebenfalls zur Eröffnung im Gelsenkirchener Wissenschaftspark ein.

Der Aufbau von 6 Kompetenzzentren soll die Interessenvertretung von Menschen mit Behinderungen in den Städten und Gemeinden unterstützen. Außerdem soll die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit für die Belange dieser Menschen erhöht und das inklusive Bewusstsein in Politik und Gesellschaft weiter gestärkt werden. Die Koordinierungsstelle in Gelsenkirchen unterstützt die Kompetenzzentren bei ihrer täglichen Arbeit, organisiert einen kontinuierlichen Austausch und Wissenstransfer, berät die KSL bei Fragen der Öffentlichkeitsarbeit und steht für Auskünfte rund um die Kompetenzzentren (KSL) zur Verfügung.

Würdigung der Bedeutung des Ehrenamtes für gesellschaftlichen Zusammenhalt und Gemeinwesen

Seit 1986 wird auf Beschluss der Vereinten Nationen (UN) in jedem Jahr der 5. Dezember als Internationaler Tag des Ehrenamtes begangen. Das Ehrenamt hat eine große Bedeutung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und für das Funktionieren des Gemeinwesens in den unterschiedlichen Bereichen der Gesellschaft. ""Wir können die gesellschaftlichen Herausforderungen nur gemeinsam durch Staat, Wirtschaft und Bürgergesellschaft bewältigen und sind deshalb auf Menschen angewiesen, die für andere Verantwortung übernehmen und einen Beitrag für unsere Gemeinschaft leisten. Ich danke allen Ehrenamtlichen, die sich im Verein, in einer Organisation oder im direkten Kontakt für andere Menschen einsetzen.

Haus WittenDer Wittener Kreis traf sich am 01.12.16 zur 92. Sitzung der Gesundheitsselbsthilfe NRW im Haus Witten. An der informativen Sitzung nahmen auch die Vorstandsmitglieder des CIV NRW e.V., Franz Poggel, Heinz Josef Thiel und Peter Hölterhoff teil. Die Moderation der Sitzung wurde von Volker Runge übernommen, der mit seiner sehr leisen Sprechweise leider nur schwer zu verstehen war. Einige TOPs wurden in der Reihenfolge verschoben aber alle Punkte konnten abgearbeitet werden.
Gisela Schulz und Wolfram Schlums berichteten von der konstruktiven Krankenkassensitzung vom 27.10.16 und hoben das gute Verhältnis zu den Kassenvertretern hervor. Einen großen Raum nahm die Informationsvermittlung zu der Pauschalförderung ein.

Ruhr Uni LogoNach einer Hirnschädigung, zum Beispiel durch einen Schlaganfall oder eine Verletzung, verändert sich das Leben von Patienten und ihren Angehörigen häufig dramatisch. Schon Erwachsene sind mit den Symptomen oft überfordert. Kinder verstehen erst recht die Welt nicht mehr. Mit einem Kurzfilm zum Thema Gesichtsfeldausfall und einem Bilderbuch über den Schlaganfall haben Neurowissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum (RUB) neue Wege gefunden, um Kindern das Verständnis zu erleichtern.

Das Projekt fügt sich ein in die Bemühungen der Bochumer Neurowissenschaftler, Kindern und Jugendlichen die faszinierende Welt des Gehirns zu erklären und sie für neurowissenschaftliche Forschung zu begeistern. Im Rahmen der Ausstellung zum jährlichen Malwettbewerb der International Graduate School of Neuroscience und des Sonderforschungsbereiches 874 wurden nun Film und Buch zum ersten Mal offiziell vorgestellt.

DCIG Selbsthilfepreis, die Präsentation_1Das Wochenende vom 11.- 13.11.16 war für den Vorstand des CIV NRW e.V. gut gefüllt. So gut gefüllt mit Terminen, dass die Arbeit aufgeteilt werden musste. Bernadette und Heinz Josef hatten am Freitag eine weite Fahrt vor sich. Sie nahmen an der Vorstandssitzung der DCIG e.V. in Augsburg teil. Schon früh packten die Zwei ihre Koffer und starteten auf endlosen Schienensträngen in Richtung Süden.

RehaCare Düsseldorf 2016_9Auch in diesem Jahr war der CIV NRW mit einem großen Stand auf der RehaCare in Düsseldorf vertreten. Gut unterstützt von mehreren Vorstandsmitgliedern, Selbsthilfegruppenleitern und Mitgliedern des Verbandes führten wir an den vier Tagen zahlreiche Gespräche.
Dabei stellte sich heraus, dass das CI schon sehr bekannt ist unter den Schwerhörigen und daran interessierten Personen. Häufig wurden wir nach unseren Erfahrungen mit dem Hören und Tragen des CI's gefragt.

Der CIV NRW schaut über die Grenzen
Landesweites Projekt zur Umsetzung der Barrierefreiheit von Großveranstaltungen zieht Bilanz
„Barrierearme Großereignisse in Mecklenburg-Vorpommern“ - das Pilotprojekt (Träger: Haus der Begegnung Schwerin e.V.) zieht nach seiner 2. Sommersaison Bilanz. Recht erfolgreich schauen die beiden Projektmitarbeiter Kevin Weltzien und Katharina Rupnow zurück. Neben der laufenden Sensibilisierung und Aufklärung erhielten einige Veranstalter Unterstützung bei der Planung und Umsetzung im Hinblick auf barrierefreie Veranstaltungen.

Die CIV News waren im "Bahnsteig 42" und trafen Mischa Gohlke. Mischa ist an Taubheit grenzend schwerhörig und Profimusiker.

Das Video emthält leider noch keine Untertitel.

6. Bielefelder Hörtag_4Der CIV NRW e.V. war wieder auf dem Bielefelder Hörtag vertreten. Interessante Vorträge rund ums Hören konnten sich die etwa 100 Besucher im neuen Rathaus anhören.
Das Team um Prof. Dr. med. Holger Sudhoff, Chefarzt der HNO-Klinik Bielefeld, hatte wichtige Themen zur Schwerhörigkeit allgemeinverständlich aufbereitet.

Um 10 Uhr begrüßte Dr. med. Lars-Uwe Scholtz die Besucher und entschuldigte die leider verhinderte Schirmherrin Frau Dr. Zinkann.

CIV News bei Mischa Gohlke_34Freitag, 16.09.2016. Es ist ein nicht mehr ganz so heißer Tag eines überhitzten Spätsommers. Unser Ziel ist der „Bahnsteig 42“ in Iserlohn Letmathe. Hier wird um 19 Uhr der Abend noch einmal heiß, obwohl die meisten Besucher später sagen werden, war cool. Die Mischa Gohlke Band wird ein Bluesrock- Konzert vom Feinsten auf die kleine Bühne des „Bahnsteig 42“ bringen. Ein lautstarker Genuss für um die 50 Musikfans, die den kleinen Vorraum nicht komplett füllen. Es bleibt Bewegungsfreiheit, die einige Gäste im Laufe des Abends mit rhythmischen Bewegungen füllen werden.
Mischa Gohlke spielt unter erschwerten Bedingungen, denn der Gitarrist ist seit Geburt an Taubheit grenzend schwerhörig. Die CIV NRW News sind vor Ort um mit Mischa ein Interview zu führen und auch in den Konzertpausen mit dem Profimusiker zu sprechen.

Cochlear Deutschland GmbH & Co. KGCI-Träger Joachim Albrecht startet Reise-Abenteuer in Hannover

Einmal um die ganze Welt, fremde Länder und Kulturen erleben, Abenteuer bestehen... Wer träumt nicht davon? Doch Joachim Albrecht (Bild) aus Bad-Salzuflen wird sich diesen Traum jetzt erfüllen. Und das, obwohl der studierte Betriebswirt und zweifache Familienvater eigentlich nahezu taub ist. Als er Mitte 30 war, wurde bei Albrecht erstmals eine Schwerhörigkeit diagnostiziert. Der fortschreitende Hörverlust beeinträchtigte sein Leben mehr und mehr. Doch dank der Versorgung mit einem Nucleus Cochlea-Implantat (CI) fand der heute Mittfünfziger vor drei Jahren in die Welt des Hörens sowie zu früherer Lebensqualität zurück.

Bild: cmmtv Wie sicher sind Kreuzfahrten für Hörgeschädigte?
CIV NRW News hat 2015 die großen Kreuzfahrt-Unternehmen unter die Lupe genommen. Anlass hierzu gab uns der neue Katalog der Costa Linie. Laut Katalog fahren Begleitpersonen kostenlos mit, wenn dies die Behinderung erfordert (Kennbuchstabe „B“ im Schwerbehinderten-Ausweis).
Wie behandeln andere Kreuzfahrt-Unternehmen diesen Punkt?
Ich habe im Internet auf den bekannten Websites recherchiert und auch entsprechende Anfragen per E-Mail gesendet. Falls notwendig, bin ich auch telefonisch in Kontakt getreten.
Für die CIV NRW News ist es interessant zu wissen:
Wie sieht die Lage für Hörbehinderte aus?
Werden auf Kreuzfahrtschiffen technische Hilfen angeboten?
Gibt es Alarmeinrichtungen für Hörgeschädigte?
Natürlich habe ich auch nach anderen Besonderheiten gefragt.

20 Jahre HCIG_22Die Hannoversche Cochlea-Implantat Gesellschaft, HCIG feierte am 02.07.16 zwanzigjähriges Bestehen. Die Feier wurde mit dem traditionellen Sommerfest und der Generalversammlung verbunden. Um kurz nach 10 Uhr begann die Generalversammlung. Grußworte zum Jubiläum sprachen MHH-Präsident Prof. Christopher Baum, die stellv. Regionspräsidentin Doris Klawunde und HNO-Klinikdirektor Prof. Thomas Lenarz.

CIV NRW e.V

CIV NRW Logo

Cochlea Implantat Verband Nordrhein-Westfalen e.V. (CIV NRW)
(Regionalverband für NRW der DCIG e.V.)
Geschäftsstelle: Alleestr. 73, 58097 Hagen
Beratungstermine nach Vereinbarung unter: info@civ-nrw.de -
EUT-Beratung durch den Paritätischen jeden letzten Donnerstag im Monat in der GS

CIV NRW News online
ist die  Onlineversion der Zeitschrift des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V.,
CIV NRW News - Chefredaktion:
Marion und Peter Hölterhoff
Redaktion:
Sigrid Foelling, Karina Manassah, Ronald Stein und freie Autoren
Korrektorat: Sigrid Foelling, Christel Kreinbihl
Medizinische Beratung:
Prof. Dr. med. Jonas Park, Dr. Elmar Spyra, Peter Dieler
Anzeigen/ Akquise:
Michaela Hoffmann michaela-hoffmann@civ-nrw.de
CIV NRW News online- ViSdP:

Peter G.A. Hölterhoff, Rosenstr 4 58642 Iserlohn
© Cochlea Implantat Verband NRW e.V.
Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr

Mit Aufruf der folgenden Links werden Daten an die Netzwerke übertragen und dort verarbeitet.
Facebook: https://www.facebook.com/CIV.NRWNews - Twitter:    https://twitter.com/CIV_NRW - Instagram:  https://www.instagram.com/civnrw/
WEB-Layout: Peter G.A. Hölterhoff
Sie können uns unterstützen über Amazon Smile, über Gooding oder eine direkte Spende hier online
Bankverbindung: Volksbank Hohenlimburg
IBAN:DE30 4506 1524 4001 2313 00,
BIC: GENODEM1HLH

Veranstaltungskalender

Aktuell sind 1719 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech