Welcome to Der Cochlea Implantat Verband NRW e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Der Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Powered By GSpeech
Cochlea Implantat Verband NRW e.V. - taub und trotzdem hören

Grafik: Sprachnetz Screen - Martin Luther Universität Halle WittenbergWie sich die Unterstützung und Förderung von Kindern mit Sprach- oder Kommunikationsstörungen in Kitas und Schulen digital besser koordinieren lässt, steht im Zentrum eines neuen Projekts der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Im Rahmen von "Spr@chnetz"; soll eine digitale Plattform entwickelt werden, über die Erzieherinnen und Erzieher, Lehrkräfte, Therapeutinnen und Therapeuten, Eltern und weitere Beteiligte sich gemeinsam über die Förderung der Kinder austauschen und abstimmen können. Geplant sind auch digitale Weiterbildungsangebote. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Projekt mit rund 1,4 Millionen Euro.

Grafik: Sprachnetz Screen - Martin Luther Universität Halle Wittenberg

#1barrierewenigerProjektfortschritt:

Zwei Hagener Theater werden durch Aktion Mensch und den CIV NRW e.V. auch für Hörbeeinträchtigte barrierefrei. Damit startet das ehrgeizige Projekt des CIV NRW „Kultur hörbar und damit erlebbar machen“.
Das Theater an der Volme und der Hasper Hammer werden für Hörbeeinträchtigte barrierefrei gestaltet, damit Schwerhörige, Hörgeräteträger und Cochlea Implantierte dem Programm zuhören und es verstehen können.
Im Vorfeld wurden die technischen Möglichkeiten vor Ort geprüft und die entsprechende Technik getestet und die Anlagen bestellt. In den folgenden Wochen wird die Technik in den Theatern eingebaut. Die unterschiedlichen baulichen Gegebenheiten erfordern verschiedene technische Lösungen, um Hörbeeinträchtigten ein gutes Sprachverstehen zu ermöglichen.

Kombi_Arek Socha auf Pixabay Thomas Bellut: Alle Menschen gleichberechtigt informieren
Die Relevanz barrierefreier Inhalte wächst – nicht zuletzt durch das gesteigerte Informationsbedürfnis während der Corona-Pandemie. Das ZDF erweitert und optimiert kontinuierlich die Angebote im linearen Fernsehen wie in der ZDFmediathek, um Menschen mit Sinneseinschränkungen einen besseren Zugang zu ermöglichen.
"Wir wollen alle Menschen gleichberechtigt informieren und am vielfältigen ZDF-Angebot teilhaben lassen", so ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut am Freitag vor dem Fernsehrat in Mainz. "In Zukunft gilt es vor allem die Mediathek weiter auszubauen, damit barrierefreie Inhalte jederzeit und individuell angepasst abgerufen werden können."

Bild: Kombi_Arek Socha auf Pixabay

#1barrierewenigerGemeinsame Tagung des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen und des Deutschen Kulturrates
Kultur braucht Inklusion und Inklusion braucht Kultur. Dies wurde bei der gemeinsamen Tagung des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen und des Deutschen Kulturrates mehr als deutlich.
Dabei wurden Einblicke in die unterschiedlichen Felder des Kulturbereichs gewonnen und gemeinsam mit Expertinnen und Experten erkundet, welche guten und nachahmenswerten Beispiele es bereits gibt. Aber auch bestehende Herausforderungen wurden thematisiert und konkrete Schritte diskutiert, die jetzt unternommen werden müssen, damit Menschen mit Behinderungen selbstverständlich in den verschiedenen Tätigkeitsfeldern des Kultur- und Medienbetriebs arbeiten oder einfach nur Kunst und Kultur genießen können. (Siehe auch, Theaterprojekt des CIV NRW)
In Fokus der gemeinsamen Tagung standen die Themen:
Ich habe nun seit meiner ersten CI-Implantation im Juni 2003 schon einige Upgrades hinter mir und etliche Neuerungen miterlebt (die ansteckbare T-Spule, die FM Module usw.) und durch meine vielen Jahre bei der Bundesjugend auch sehr viele CI Träger von AB kennengelernt.
Der Umstieg vom Naida auf den Marvel/Sky ist bisher tatsächlich das Upgrade, welches die meisten Veränderungen brachte. Sehr zum Positiven, allerdings leider auch etwas zum Negativen. Ich hoffe sehr, dass AB sich dazu noch Lösungen einfallen lässt, die durch eine geänderte Software behoben werden können. Sehr gespannt bin ich auch, wie andere AB Anwender noch von ihrem Upgrade berichten werden, da der Marvel/Sky sich ja noch in der Anpassungsphase befindet.



...erste Technik im Theater an der Volme abgegeben. Marion Hölterhoff, Vorsitzende des CIV NRW sprach mit dem Intendanten Dario Weberg. Da wir schon mal da waren, haben wir auch gleich einen Teil des Projektvideos gedreht. (Noch ohne Untertitel).

https://dai.ly/k5E4AGBZEChkm8wURtg





2 Tage später war dann das Kulturzentrum Hasper Hammer an der Reihe. Hier sprach Marion Hölterhoff mit Udo Schmalz, Vorstandsmitglied im Trägerverein des Theaters..

hno kongress logoDie Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V. (DGHNO-KHC) veranstaltete im Mai 2021 ihre 92. & 91. Jahresversammlung und die Festveranstaltung 100 Jahre DGHNO.
Zusätzlich fand ein umfangreiches wissenschaftliches Programm statt. Über mehrere Tage konnten in verschiedenen „Onlineräumen“ hochkarätige Vorträge angesehen und gehört werden. Es fanden ebenfalls interessante Diskussionsrunden statt.

hno kongress logoDie Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V. (DGHNO-KHC) veranstaltete im Mai 2021 ihre 92. & 91. Jahresversammlung und die Festveranstaltung 100 Jahre DGHNO.
Zusätzlich fand ein umfangreiches wissenschaftliches Programm statt.
Das Symposium zum Thema Selbsthilfe wurde vom CIV NRW ganz besonders erwartungsvoll ins Auge gefasst.
Mit Cochlea Implantat leben – Erwartungen der Selbsthilfe an die Kliniken

Die Moderation des Symposiums übernahmen Timo Stöver, Frankfurt/M und Oliver Hupka, Bad Nauheim. Die Beiträge wurden schon vor dem Symposium aufgezeichnet, die anschließende Diskussion war live.
Zu folgenden Themen wurde referiert und diskutiert:

Corinna Rüffer, MdB. Fotograf: Marco Piecuch.Die CIV NRW News ist im Bereich der Barrierefreiheit für Hörbeeinträchtigte weitgefächert aktiv. Corinna Rüffer MdB, Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Sprecherin für Behindertenpolitik & Obfrau im Petitionsausschuss hatte 2018 eine Anfrage an die Bundesregierung zum Thema Hörbeeinträchtigung / Cochlea Implantat gestellt. Die Antworten hierzu fielen leider sehr negativ aus.
Die CIV NRW News hat nachgefragt, ob es inzwischen Änderungen in diesem Bereich gibt und wie Frau Rüffer aktuell zum Thema steht.
Frau Rüffer hat der Redaktion hierzu das folgende Statement zugeschickt.
Bild: Corinna Rüffer, MdB. Fotograf: Marco Piecuch.

Logo der aktion mensch mit text eine barriere wenigerZwei Hagener Theater werden durch Aktion Mensch und den CIV NRW e.V. auch für Hörbeeinträchtigte barrierefrei.
Eine gute Nachricht bekam der CIV NRW von der Aktion Mensch:
Herzlichen Glückwunsch! Das Kuratorium der Aktion Mensch hat Ihren Förderantrag (60 108 576/ Kultur hörbar und damit erlebbar machen) bewilligt. Das bedeutet: Wir haben grünes Licht, Ihr Projekt mit 5000 Euro zu unterstützen.
Wir freuen uns sehr mit Ihnen, dass die Umsetzung Ihrer Idee damit einen großen Schritt weitergekommen ist. Planung und Vorarbeit haben sich also gelohnt. Mit dem Rückenwind der finanziellen Unterstützung kann nun hoffentlich bald aus der Idee Wirklichkeit werden.

expertenrat sieht bund und l nder in starker verantwortung f r kulturr ume in kommunen kulturelle teExpertenrat sieht Bund und Länder in starker Verantwortung für Kulturräume in Kommunen - Kulturelle Teilhabe von Kindern und Jugendlichen braucht mehr Förderung und lokale Bildungslandschaften

In seiner neuen jugendpolitischen Handreichung "Kulturraum Kindheit und Jugend" richtet das unabhängige Expertengremium Rat für Kulturelle Bildung den Blick auf die Rahmenbedingungen für kulturelle Bildungsbiografien junger Menschen und auf ihre kulturelle Teilhabe.

Bild: Bildrechte:Rat für Kulturelle Bildung, Fotograf:Grafik: © RfKB/Diemut Schilling
"Die aktive Begegnung mit kulturellen, ästhetischen Inhalten ist ein wichtiger Bestandteil von Kindheit und Jugend. Daher ist es besonders problematisch, dass der ganze durch die Corona-Pandemie lahmgelegte Bildungsbereich kultureller Freizeitaktivitäten jetzt akut gefährdet ist:

Mundbilder - Ulli Svoboda (l), Petra Steyer, Foto: Gustav SommerMund-Nase-Bedeckungen dienen als wichtiges Instrument, um die Covid-19-Pandemie einzudämmen – im Alltag haben Gesichtsmasken jedoch auch einen großen Nachteil: Sie können sich auf die Verständlichkeit der Sprache auswirken und damit die Kommunikation erschweren. Ein Team des Instituts für Nachrichtentechnik der TH Köln hat nun die Akustik von Coronavirus-Schutzmasken untersucht und festgestellt, dass vor allem KN95- und FFP2-Masken die Sprachverständlichkeit mindern können.
berlin Museums app klIm Artikel zum Tag des barrierefreien Tourismus wurde u.a. über Dr. Dorothee Entrup, Museum Barberini, und die virtuellen Rundgänge durch das Museum berichtet. Für Seh- und Hörbeeinträchtigte hat das Museum schon vor der Pandemie spezielle Formate entwickelt. So wurde mit dem Projekt „Kultur mit allen Sinnen” eine App entwickelt. „Berlinische Galerie - ein inklusiver Guide” ist eine weitgehend barrierefreie Mediaguide App, die über einen langen Zeitraum entwickelt und getestet wurde. Eine taktile Version der Prototypen erstellte Eva Cambeiro Andrade, Mitarbeiterin des Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband eV (DBSV).

CIV NRW e.V

CIV NRW Logo

Cochlea Implantat Verband Nordrhein-Westfalen e.V. (CIV NRW)
(Regionalverband für NRW der DCIG e.V.)
Geschäftsstelle: Herrenstr. 18, 58119 Hagen
Beratungstermine nach Vereinbarung unter: info@civ-nrw.de -
EUT-Beratung durch den Paritätischen jeden letzten Donnerstag im Monat in der GS

CIV NRW News online
ist die  Onlineversion der Zeitschrift des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V.,
CIV NRW News - Chefredaktion:
Marion und Peter Hölterhoff
Redaktion:
Sigrid Foelling, Karina Manassah, Ronald Stein und freie Autoren
Korrektorat: Sigrid Foelling, Christel Kreinbihl
Medizinische Beratung:
Prof. Dr. med. Jonas Park, Dr. Elmar Spyra, Peter Dieler
Anzeigen/ Akquise:
Michaela Hoffmann michaela-hoffmann@civ-nrw.de
CIV NRW News online- ViSdP:

Peter G.A. Hölterhoff, Rosenstr 4 58642 Iserlohn
© Cochlea Implantat Verband NRW e.V.
Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr

Mit Aufruf der folgenden Links werden Daten an die Netzwerke übertragen und dort verarbeitet.
Facebook: https://www.facebook.com/CIV.NRWNews - Twitter:    https://twitter.com/CIV_NRW - Instagram:  https://www.instagram.com/civnrw/
WEB-Layout: Peter G.A. Hölterhoff
Sie können uns unterstützen über Amazon Smile, über Gooding oder eine direkte Spende hier online
Bankverbindung: Volksbank Hohenlimburg
IBAN:DE30 4506 1524 4001 2313 00,
BIC: GENODEM1HLH

Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
7
8
12
13
14
15
19
21
22
23
24
25
26
27
28
30
31

Aktuell sind 730 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech