Die CIV NRW News online
Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

Keine Termine
AB Event Münster - Foto: AB_1Das jährliche Selbsthilfegruppen-Event von Advanced Bionics (AB) und Phonak fand am 15.10.2018 in Münster statt.
Zum Programm gehörte der Vortrag über die „zweite Seite“ , die einzige Bimodale Hörlösung, die eine Ohr zu Ohr Kommunikation auf CI und Hörgerät mit Nutzung des selben Zubehörs ermöglicht.
Auch das neue HiResUltra 3D Cochlea Implantat wurde vorgestellt. Das Tolle daran ist, dass man ein 3 Tesla MRT ohne Druckverband machen lassen kann. Der Magnet besteht aus 4 kleinen Magneten die sich selbst drehen und ausrichten.

KinderhausSportliche Aktivität und Bewegung sind für die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen enorm wichtig. Das weiß natürlich auch Cochlear. Der Weltmarktführer für Hörimplantate unterstützt mit seiner traditionellen Weihnachtsspende in diesem Jahr den Bau einer Beachvolleyball-Anlage für das Kinder- und Jugendhaus in Merseburg. Die integrative heilpädagogische Einrichtung in Trägerschaft des Albert-Schweitzer-Familienwerks Sachsen-Anhalt e.V. beherbergt Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren, die vorübergehend oder langfristig nicht in ihren Familien leben können – darunter auch schwerhörige und gehörlose Heranwachsende.

MED El - Fotograf_Manu_FriederichDie renommierte Wissenschaftlerin und Gründerin von MED-EL wurde für ihre Pionierarbeit in der moderneren Medizintechnik geehrt
Starnberg, 03. Dezember 2018: Im Rahmen ihrer 184. Stiftungsfeier verlieh die Universität Bern Dr. Ingeborg Hochmair, Gründerin und CEO von MED-EL, am 01. Dezember 2018 die Ehrendoktorwürde der Medizinischen Fakultät für ihre besonderen Verdienste im Bereich der Entwicklung moderner Hörlösungen. Alljährlich erinnern die Feierlichkeiten an den Gründungstag der Universität Bern im Jahre 1834. Neben Dr. Ingeborg Hochmair wurden in diesem Jahr sechs Persönlichkeiten mit einem Ehrendoktortitel und neun Forschende mit akademischen Preisen ausgezeichnet. Durch das Programm führte Prof. Dr. Christian Leumann, Rektor der Universität Bern.

Foto - Advanced BionicsAdvanced Bionics stellt CI Technologie für sorgenfreie MRT-Untersuchungen vor
Advanced Bionics verkündet heute die TÜV-Zulassung des neuen HiRes™ Ultra 3D Cochlea-Implantats. Eine Zulassung seitens der FDA fand bereits vor einigen Wochen in den USA statt – nun liegt zudem die entsprechende Zulassung für die EU vor. Das neue Implantat, das auf der HiRes™ Ultra-Plattform basiert, bietet eine stressfreie und schmerzfreie Untersuchung für Empfänger, die eine Kernspintomographie (MRT) benötigen. Selbst für hochauflösende MRT-Untersuchungen bei 3 Tesla ist es zukünftig nicht mehr erforderlich, den Magneten zu entfernen oder einen Druckverband anzulegen.

© MED-ELBild: MED-EL Stipendiatin Pauline Burkhardt mit (v.l.n.r.) Prof. Dr.
Gottfried Diller (Leiter des CI-Centrums Rhein-Main), Lucas
Lehning, (Senior Regional Manager, MED-EL), Prof. Dr. Timo
Stöver, (Direktor der Klinik für HNO-Heilkunde,
Universitätsklinikum Frankfurt) und Gregor Dittrich
(Geschäftsführer, MED-EL Deutschland) © MED-EL

Bewerbungen für 2019 sind herzliche willkommen
Im Juni 2018 vergibt die MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH erstmals ein Stipendium
für die akademische Ausbildung von jungen Cochlea-Implantat-Trägern. Pauline Burkhardt konnte sich
gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen und ist damit die erste MED-EL Stipendiatin. Nach der
Vergabe ist vor der Vergabe, die Bewerbungsfrist für das Stipendium 2019 läuft bereits wieder.

Foto: Möller/ReSoundPreis für neue, smarte Wege im Hörgeräte-Marketing vergeben: „Smart Hearing Award 2018“ geht an BECKER Hörakustik aus Koblenz

Die BECKER Hörakustik oHG (Koblenz) gewinnt den „Smart Hearing Award 2018“. Beim Wettbewerb um den Marketing-Preis, der in diesem Jahr bereits zum dritten Mal stattfand, werden originelle Ideen und neue Ansätze zur Vermarktung von smarten Hörgeräten gewürdigt. – Mobile Vernetzung und audiologische Apps, Wireless-Zubehör und neuartige teleaudiologische Angebote erweitern die Funktionalität von Hörgeräten grundsätzlich und steigern nachweislich die Akzeptanz für einen frühzeitigen Besuch im Hörakustik-Fachgeschäft. Doch wie gelingt es, diese neuen Angebote potentiellen Kunden über-zeugend vorzustellen? Antwort lieferten auch diesmal zahlreiche Bewerber, zwischen denen sich die Experten-Jury des Smart Hearing Awards zu entscheiden hatte. Die feierliche Verleihung des diesjährigen Preises fand heute im Rahmen des 63. Kongresses der Europäischen Union der Hörakustiker in Hannover statt.
Bild: "Smart Hearing Award 2018" geht an BECKER Hörakustik aus Koblenz - Dan Hilgert-Becker und Eva Keil-Becker (vordere Reihe 1. und 2. von rechts) mit Mitarbeitern von BECKER Hörakustik sowie Hörforscher Prof. Dr. Jürgen Kießling (hinten li.) und Jochen Meuser, Geschäftsführer der GN Hearing GmbH (hinten re.) (Foto: Möller/ReSound)

Skateboard-Pionier fährt ab auf moderne Hörgeräte - Titus Dittmann während der Dreharbeiten für den ReSound Video-Spot (Foto: ReSound). Origineller Video-Spot wirbt für den Besuch im örtlichen Hörakustik- Fachgeschäft

Er ist bekannt als „Vater der deutschen Skateboard-Szene“, er ist Rennfahrer, Extremsportler, Unternehmer, er engagiert sich mit seiner Stiftung skate-aid für Kinder und Jugendliche und er ist ein überzeugter Träger smarter ReSound Hörgeräte: Titus Dittmann (69) wirbt aktuell sogar in einem YouTube-Video für den Gang ins örtliche Hörakustik-Fachgeschäft. Mit dem originellen Werbe-Spot, der in diesen Tagen im Rahmen der weltgrößten Hör-geräte-Messe erstmals präsentiert wird, unterstützt der führende Hörgeräte-Hersteller ReSound seine Partnerinnen und Partner im Hörakustik-Fachhandel bei deren Kundenansprache. Dank eines neuartigen Social-Media-Konzeptes kann der Film mit geringem Aufwand für den jeweiligen Betrieb individualisiert und dann als lokale YouTube-Kampagne eingesetzt werden. Titus Dittmann lässt es sich nicht nehmen, die Premiere des Werbespots beim 63. Kongress der Europäischen Union der Hörakustiker (EUHA) in Hannover vor Ort mitzuerleben.
Bild: Skateboard-Pionier fährt ab auf moderne Hörgeräte - Titus Dittmann während der Dreharbeiten für den ReSound Video-Spot (Foto: ReSound).

Mit einem runderneuerten Produkt-Portfolio, mit attraktiven Vernetzungsoptionen sowie mit zahlreichen hochwertigen Lösungen für clevere Hörgeräte-Kunden präsentiert sich die deutsche Hörgeräte-Marke Interton in diesen Tagen beim EUHA-Kongress, der größten Hörgeräte-Messe der Welt. Die neue Hörgeräte-Familie Interton Ready sichert ihrem Nutzer selbst in lauten Umgebungen komfortables Sprachverstehen. Dank integrierter Direktionalität kann man sich auf das konzentrieren, was tatsächlich interessiert, ohne dabei den Kontakt zum sonstigen Geschehen zu verlieren. Darüber hinaus ermöglicht Interton Ready auch die Nutzung attraktiver Zusatzfunktionen, etwa für die Anbindung an TV und Mobilgerät. Ein Highlight ist hier die neue Interton Sound App, mit der man sein Hör-Erleben jederzeit vielfältig steuern kann – und zwar sowohl über iOS als auch mit Android.

Cochlear Ltd.Johanna Rentel (27) erhält Cochlear Graeme Clark Stipendium 2018
Die Studentin Johanna Rentel (27) ist die Gewinnerin des Cochlear Graeme Clark Stipendiums 2018. Mit dem Stipendium ehrt Cochlear hörgeschädigte Studierende, die mit einem Cochlear™ Nucleus® Cochlea-Implantat (CI) System hören, gute Leistungen vorweisen können und sich ehrenamtlich engagieren. Johanna Rentel lebt seit frühester Kindheit mit einer hochgradigen Hörschädigung. Im Alter von 17 Jahren wurde sie mit einem Cochlea-Implantat versorgt, 2012 erhielt sie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf auch auf dem zweiten Ohr ein Cochlea-Implantat. Aktuell hat Johanna Rentel mit Erfolg einen Master-Studiengang der Sonderpädagogik abgeschlossen; darüber hinaus ist sie vielfältig ehrenamtlich engagiert.

Bild: Johanna Rentel (27, Mitte) erhält Cochlear Graeme Clark Stipendium 2018 - Mark Kaltenhäuser (li.), Regional Sales Manager bei Cochlear Deutschland, und Prof. Dr. med. Christian Betz (re.), Ärztlicher Direktor an der Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des Universitätsklinikums, gratulierten (Foto: Cochlear Ltd.)

Ehrung für eine gehörlose Patientin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf:
Die Studentin Johanna Rentel (27) ist die Gewinnerin des Cochlear Graeme Clark Stipendiums 2018. Mit dem Stipendium ehrt Cochlear hörgeschädigte Studierende, die mit einem Cochlear Nucleus CI-System hören, gute Leistungen vorweisen können und sich ehrenamtlich engagieren.

Maßstab für Schnittstellen zwischen Mensch und Technik – Miss IFA mit einem smarten ReSound Hörgerät (Foto: Messe Berlin). Vorreiter für smarte Hörgeräte zeigt auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) neueste Trends für vernetztes Besserhören

Funkkopfhörer, die zwölf Stunden lang absolut komfortabel sitzen? Gadgets, die Musik, Telefonate oder gar Übersetzungen vom Mobilgerät direkt ins Ohr übertragen? Multifunktionale Anbindungen an die vernetzte Welt von morgen? – Das alles sind die Hörgeräte von ReSound auch; und sie setzen damit Maßstäbe für Schnittstellen zwischen Mensch und Technik. Vor allem aber sind diese smarten Produkte audiologische Spitzenlösungen, die ihren Trägerinnen und Trägern nach fachkundiger Anpassung im Hörakustik-Fachgeschäft jederzeit bestes Hören garantieren. Den technologischen Trend zur smarten Hörgeräte-Vernetzung dominiert ReSound seit langem.
Bild: Maßstab für Schnittstellen zwischen Mensch und Technik – Miss IFA mit einem smarten ReSound Hörgerät (Foto: Messe Berlin).

otoplan medelMED-EL präsentierte OTOPLAN, eine individualisierte ohrchirurgische Planungssoftware für Hörlösungen und RONDO 2
Starnberg, Juli 2018 – MED-EL, weltweit führender Hersteller von Hörimplantat-Systemen und Hörlösungen präsentierte bei der diesjährigen CI 2018 Konferenz in Antwerpen zwei revolutionäre Technologien: OTOPLAN, eine hochmoderne chirurgische Planungssoftware für die Ohrchirurgie, und RONDO 2, den ersten Audioprozessor, der kabellos aufgeladen werden kann. Beide Produkte unterstreichen MED-ELs Position als Technologieführer bei Hörlösungen. Das Unternehmen zeigt damit, wie wichtig ihm individualisierte Cochlea-Implantat-Versorgung ist.

Weltweit erster CI-Soundprozessor Made for iPhone® ist jetzt auch mit Android™ kompatibel – Cochlear™ Nucleus® 7 (Foto: Cochlear Ltd.)Taub sein und trotzdem hören – auch mit smarter Vernetzung:
Taub sein und trotzdem hören? Menschen mit Hörverlust, denen selbst Hörgeräte keine ausreichende Hilfe bieten, kann ein Cochlea-Implantat (CI) die Rückkehr in die Welt des Hörens ermöglichen. Und nicht nur das: CochlearTM, Weltmarktführer für Hörimplantate, stellte im vergangenen Jahr mit dem Nucleus® 7 den ersten CI-Soundprozessor Made for iPhone vor. Telefonate, Musik und jeder andere Sound können von iPhone oder iPad** direkt im CI empfangen und das Hörerleben vielfältig über die Cochlear Nucleus Smart App* gesteuert werden. Nun ist die direkte App-Steuerung auch mit Android™ Smartphones* möglich; das mobile Soundstreaming kann hier über den Cochlear Wireless Telefonclip™ erfolgen.

CIV NRW e.V

CIV NRW Logo

Geschäftsstelle: Herrenstr. 18, 58119 Hagen - Beratungstermine nach Vereinbarung unter: info@civ-nrw.de
CIV NRW News online
ist die  Onlineversion der Zeitschrift des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V., dem Regionalverband für NRW der DCIG e.V.
CIV NRW News - Chefredaktion: Marion und Peter Hölterhoff
Redaktion: Gudrun Bewerunge, Sigrid Foelling, Karina Manassah, Ronald Stein und freie Autoren - Lektor: Hans-Jürgen Thomas
Anzeigen/ Akquise: Michaela Hoffmann michaela-hoffmann@civ-nrw.de
CIV NRW News online - Verantwortlich für den Inhalt: Peter G.A. Hölterhoff
© Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Facebook: https://www.facebook.com/CIV.NRWNews - Twitter:    https://twitter.com/CIV_NRW - Google+: https://plus.google.com/+CIVNRWDeNews
WEB-Layout: Peter G.A. Hölterhoff - www.CMMTV.com

Unsere Förderer

Gefördert im Rahmen des §20h SGBV von den Krankenkassen/-verbänden in  NRW
logo_gkv

Sponsoring:

Netzwerk:

NAKOS Datenschutzeule gruen 125netzwerk logo mitglied rgb transp 250Paritaet Logo GSH NRW 800x450pxjpg  

logo nakos     Logo KOSKON 01

Aktiv in der Patientenbeteiligung in NRW, im Beirat KSL MSi, in der GSH NRW
und natürlich für die CI- SHGn in NRW

Aktuell sind 1069 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.