Welcome to Der Cochlea Implantat Verband NRW e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Der Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Powered By GSpeech
Cochlea Implantat Verband NRW e.V. - taub und trotzdem hören
Das Bild zeigt die Teilnehmer*innen des Netzwerktreffens in der Färberei in Wuppertal und zugeschaltet über Zoom auf einer Leinwand. Foto KSL Düsseldorf

Im Mittelpunkt des Netzwerktreffens standen die Vorbereitungen, einen politischen Verein zu gründen. Schwerpunkt der Vereinsarbeit soll sein, die politische barrierefreie Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen zu verbessern. Ein mögliches Ziel soll beispielsweise die Anpassung der Gemeindeordnung NRW an die UN-BRK sein.
Das Bild zeigt die Teilnehmer*innen des Netzwerktreffens in der Färberei in Wuppertal und zugeschaltet über Zoom auf einer Leinwand. Foto: KSL Düsseldorf

21 07 30 Foto2 CI treff Jubiläum - Foto: Bonner CI TreffBonner CI-Treff feiert 10-jähriges Jubiläum
In diesem Jahr hat der Bonner CI-Treff „Taub und trotzdem hören“ einen ganz besonderen Grund zur Freude: Seit zehn Jahren engagiert sich die Gruppe für Cochlea (CI)-Trägerinnen und CI-Träger, deren Angehörige sowie CI-Interessierte.
Wenn das Hören, auch mit Unterstützung durch konventionelle Hörsysteme nicht mehr verbessert werden kann, kommt oft eine Versorgung mit einem Cochlea Implantat (CI) in Frage. Das CI ist eine elektronische Hörhilfe, mit der die ausgefallenen Funktionen des Innenohres ersetzt werden. Der Schall wird in elektrische Impulse umgewandelt, durch die der Hörnerv in der Hörschnecke (lat. Cochlea) stimuliert wird.

Foto: Bonner CI Treff



Werde Mitglied im CIV NRW >>>

Was bedeutet für dich die Selbsthilfe? Auf diese Frage antworten Selbsthilfegruppenleiter und unsere Junge CI Selbsthilfe.

 


Der Schwindel und du – Morbus Meniére
Stephanie Brittner hält einen Vortrag über die Menière-Krankheit.
Veranstalter: CIV NRW Livemitschnitt des Onlinevortrags

Screenshot - Seminar Tue Gutes / CIV NRWWie präsentiert sich eine Selbsthilfegruppe öffentlichkeitswirksam? Wir werden Pressemitteilungen verfasst und dann auch von den richtigen Redakteuren gelesen und in die Zeitung gebracht? Diese und viele weitere Fragen rund um die Öffentlichkeitsarbeit standen auf dem Seminarplan der Dozentin Bettina Hornemann. Das Seminar war zwar als reales Seminar geplant, musste aber wegen Corona in ein Onlineseminar umgeändert und von Bettina Hornemann entsprechend angepasst werden.

Bild: Videoseminar mit Bettina Hornemann - Screenshot

Ewald Ester, Ein Urgestein der Selbsthilfe übergibt die „Schlüsselgewalt“_22Ein Urgestein der Selbsthilfe übergibt die „Schlüsselgewalt“
In Münster fand dieses Jahr unbemerkt ein Jubiläum statt. Ewald Ester, ein Urgestein der CI-Selbsthilfe in NRW, leitet seit 20 Jahren die SHG Münster. Trotz Pandemie ließ es sich die CI-SHG Münster nicht nehmen, ihrem langjährigen Leiter für seinen unermüdlichen Einsatz zu danken.
Ewald Ester hatte zu einer kleinen Feier in die Schule für Logopädie der Uniklinik Münster geladen.
Gerührt ließ er die zwanzig Jahre in einem kurzen Abriss Revue passieren.

C CIV NRWStartschuss für den BGW Nachwuchspreis 2021: Unter dem Motto „Gut gedacht. Gut gemacht. Gut gepflegt.“ sucht die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) Pflege-Auszubildende mit cleveren Ideen. Zu gewinnen gibt es ein Preisgeld von 5.000 Euro.
Ein Tipp vom CIV NRW an die Auszubildenden : Vielleicht habt ihr Ideen, wie bei der Pflege von Hörgeschädigten Hörgeräte und Cochlea Implantate richtig gehandhabt und eingesetzt/angebracht werden können. Eure Ideen könnt ihr dann zusätzlich auch an den CIV NRW senden.
Gesucht: die besten Ideen für gesundes Arbeiten
Wie kann die Arbeit in der Pflege sicher und gesund gestaltet werden? Auf diese Frage gilt es, kreative Antworten zu finden. Der Nachwuchspreis richtet sich an Auszubildende aus der stationären und ambulanten Pflege.

Ricarda Wagner (Mitte) ist jetzt von Landrat Andreas Müller mit dem Bundesverdienstkreuz für ihr außergewöhnliches Engagement ausgezeichnet worden. Auch Elfrun Bernshausen (links), stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Kreuztal, dankte Wagner für ihren großen Einsatz.Der CIV NRW gratuliert einem besonderen Mitglied: Ricarda Wagner aus Kreuztal wurde heute mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet
Seelsorgerin, Vertrauensperson, Vorbild: Vor elf Jahren hat Ricarda Wagner die „CI-Selbsthilfegruppe Südwestfalen“ gegründet, die schnell zu einer der größten in ganz Deutschland wurde. „CI“ steht für das „Cochlea-Implantat“ – eine Hörprothese. Ricarda Wagner ist selbst Trägerin und weiß deshalb genau um die Herausforderungen und die Ängste von Menschen mit Hörschädigungen. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht diesen Menschen eine Stütze zu sein und durch die mitgliederstarke Gruppe, Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten.

Bild: Ricarda Wagner (Mitte) ist jetzt von Landrat Andreas Müller mit dem Bundesverdienstkreuz für ihr außergewöhnliches Engagement ausgezeichnet worden. Auch Elfrun Bernshausen (links), stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Kreuztal, dankte Wagner für ihren großen Einsatz. Foto: Kreis Siegen-Wittgenstein/Jana Schröder

Tag der Begegnung 2020Ein toller Erfolg!

Vor zehn Jahren hat Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention verabschiedet und sich damit der Inklusion verpflichtet. Um auf dieses Thema auch im Kreis Warendorf aufmerksam zu machen, fand am 16.11.2019 der „Tag der Begegnung“ im Stadtquartier Gesamtschule Ennigerloh statt.

Das Resumee der Veranstaltung: Rundherum gelungen! Zu diesem Ergebnis kamen nicht nur das Organisationsteam der kreisweiten Veranstaltung - die Inklusionsbeauftragte der Stadt Ennigerloh, Marion Schmelter, Jürgen Brackmann vom Deutschen Schwerhörigenbund und Sabine Tenambergen, Daniela Rehnen und Christiane Vollmer von der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf - sondern auch die beteiligten Akteure und Besucher*innen. Auch der Bürgermeister der Stadt Ennigerloh Bertold Lülf und die Schirmherrin Claudia Middendorf, Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen in NRW, waren beeindruckt vom Informationsangebot, vom Interesse und vom lebendigen Austausch der Beteiligten.

CI SHG Olpe - erstes Treffen am 15.02.20_3 Freudig aufgeregt begrüßt Holger Bohlmann, Gründer der neuen Cochlea Implantat Selbsthilfegruppe in Olpe das Vorstandsmitglied des Cochlea Implantat Verbandes NRW (CIV NRW), Peter Hölterhoff zum ersten Treffen der Gruppe. Das Treffen findet im Alten Lyzeum in Olpe statt.
Das Alte Lyzeum ist eine Stätte der Begegnung und Kommunikation für alle Olper Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Verbände und Gruppierungen jeglicher Art, die in sozialer, kultureller oder einer anderen gesellschaftlichen Funktion aktiv sind. So verkündet es die Homepage der Stadt Olpe. 
Es stehen Säle und Räume für 12 bis 100 Personen zur Verfügung, die gebucht werden können. Der Raum 16 in der 1. Etage ist heute, am 15.02.20 für das Gruppentreffen reserviert. Um 11 Uhr soll es losgehen und Holger hat den kleinen Raum schon vorbereitet. Das Infomaterial und die Flyer der CI SHG Olpe sind auf einem Tisch in der echten Ecke gut sortiert ausgelegt. Auf der linken Seite sind in U-Form die Tische und Stühle für die Gäste aufgebaut.

Test einer Induktionsanlage im Rathaus Iserlohn, Foto: Peter Hölterhoff Die Leiterin der Hörschnecken, unserer CI-Selbsthilfegruppe Hagen und Umgebung, Marion Hölterhoff konnte am 09.10.19 im Rathaus der Stadt Iserlohn die erste Induktionanlage für einen Schalter testen. Mit dieser Anlage ist nun eine barrierefreie Kommunikation mit schwerhörigen Besuchern möglich. Für den Empfang der induktiven Übertragung muss vom Schwerhörigen lediglich die Telespule im Hörgerät oder Cochlea Implantat eingeschaltet werden.
Die Schalterinduktonsanlage kann beim anstehenden Umzug des Rathauses problemlos mitgenommen werden. Für die hilfreiche Anschaffung sorgten Petra Grieger, Abteilung Teilhabe der Stadt Iserlohn und u.a. im  Beirat für Menschen mit Behinderung, Marion Hölterhoff, Vorsitzende des CIV NRW, Herr Rosin vom Einwohnermeldeamt und nicht zuletzt Peter Martin, Vorsitzender des Beirates für Menschen mit Behinderung.
Die CI Selbsthilfegruppe Hagen und Umgebung dankt den Verantwortlichen und hofft, dass weitere Anlagen angeschafft werden.

Foto: Peter Hölterhoff

Fotos: Britta Hesselbach-Komander_2Das Schwerter HörForum war ein voller Erfolg. Am Freitag, den 22. März 2019, lud die Firma Hesselbach Hörakustik, nun schon zum 4. mal in Schwerte in die Rohrmeisterei ein. Die knapp 300 Gäste hatten neben den Fachvorträgen hochkarätiger Referenten die Gelegenheit, sich bei führenden Herstellern über neueste Funktionen von Hörsystemen, Tinnitus, Lichtsignalanlagen und Cochlea Implantaten zu informieren oder den Klang und die digitale Anbindung von Hörsystemen live zu erleben. Zudem gab es die Möglichkeit, direkt vor Ort einen Hörtest durchführen zu lassen, um das eigene Hörvermögen zu überprüfen. Der Cochlea Implantat Verband nahm mit der CI-SHG Hagen (die Hörschnecken) mit einem Infostand am Hörforum teil.
Bild: Britta Hesselbach-Komander

trompeterThementag am Samstag, den 11. Mai 2019, 10 bis 21 Uhr
(ihr dürft aber trotzdem zur JHV des CIV NRW kommen,_) )
Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
Der Thementag Musizieren mit Hörschädigung – wie geht das? am 11. Mai 2019 an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover hat zum Ziel, Musiklehrkräften, Menschen mit und ohne Hörschädigung, Expert*innen und Studierenden ein innovatives Forum für Information, Austausch und Weiterbildung zu diesem wichtigen, aber bisher vernachlässigten Thema zu bieten. Aktuell sind circa 15 Millionen Menschen in Deutschland von einer Hörschädigung betroffen. Auch Menschen mit einer Hörschädigung können musikalisch begabt sein und den Wunsch haben, zu musizieren – wie kann es gelingen, ihnen Wege zum Musizieren zu
eröffnen?

CIV NRW e.V

CIV NRW Logo

Cochlea Implantat Verband Nordrhein-Westfalen e.V. (CIV NRW)
(Regionalverband für NRW der DCIG e.V.)
Geschäftsstelle: Alleestr. 73, 58097 Hagen
Beratungstermine nach Vereinbarung unter: info@civ-nrw.de -
EUT-Beratung durch den Paritätischen jeden letzten Donnerstag im Monat in der GS

CIV NRW News online
ist die  Onlineversion der Zeitschrift des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V.,
CIV NRW News - Chefredaktion:
Marion und Peter Hölterhoff
Redaktion:
Sigrid Foelling, Karina Manassah, Ronald Stein und freie Autoren
Korrektorat: Sigrid Foelling, Christel Kreinbihl
Medizinische Beratung:
Prof. Dr. med. Jonas Park, Dr. Elmar Spyra, Peter Dieler
Anzeigen/ Akquise:
Michaela Hoffmann michaela-hoffmann@civ-nrw.de
CIV NRW News online- ViSdP:

Peter G.A. Hölterhoff, Rosenstr 4 58642 Iserlohn
© Cochlea Implantat Verband NRW e.V.
Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr

Mit Aufruf der folgenden Links werden Daten an die Netzwerke übertragen und dort verarbeitet.
Facebook: https://www.facebook.com/CIV.NRWNews - Twitter:    https://twitter.com/CIV_NRW - Instagram:  https://www.instagram.com/civnrw/
WEB-Layout: Peter G.A. Hölterhoff
Sie können uns unterstützen über Amazon Smile, über Gooding oder eine direkte Spende hier online
Bankverbindung: Volksbank Hohenlimburg
IBAN:DE30 4506 1524 4001 2313 00,
BIC: GENODEM1HLH

Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
10
11
12
13
14
15
17
18
20
21
22
25
26
27
28

Aktuell sind 591 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech