Welcome to Zeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Zeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Powered By GSpeech

Achtung – Bitte beachten! Absage der Jubiläumsfeier des CIV NRW- Info hier >>>
Treffpunkt- CI - Beratung - Seminare - CI Treff per Videokonferenz - Info >>>

Die CIV NRW News online
Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des
Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -

gemeinnütziger Selbshilfeverband in NRW

Wir veröffentlichen eine Mitteilung des BVMed - Bundesverband Medizintechnologie e.V.

9 von 10 Patienten sind mit verkürztem Versorgungsweg in der Hörgeräte-Versorgung zufrieden - Durchschnittliche Aufzahlungshöhe ist deutlich niedriger
90 Prozent der Patienten sind mit dem verkürzten Versorgungsweg in der Hörgeräte-Versorgung über den HNO-Arzt zufrieden. Das ist das Ergebnis einer Befragung von knapp 5.000 versorgten Patienten durch die „Qualitätsinitiative Verkürzter Versorgungsweg (QVV)“ im Bundesverband Medizintechnologie, BVMed. 90 Prozent äußerten sich zufrieden mit dem Hörgerät, 89 Prozent mit der Beratung.


Der verkürzte Versorgungsweg schneidet damit bei der Patientenzufriedenheit besser ab als die konventionelle Hörgeräteversorgung durch die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV). Nach den GKV-Daten, die vom Sozialwissenschaftlichen Umfragezentrum in Zusammenarbeit mit opta data erhoben wurden, waren 81 Prozent mit dem Hörgerät und 88 Prozent mit der Beratung zufrieden. Die Erhebung der GKV bezieht sich auf die Gesamtheit der Hörgeräteversorgungen, also konventionell über das Hörakustiker-Fachgeschäft sowie über den verkürzten Versorgungsweg, wobei die große Mehrzahl der Versorgungen noch konventionell durchgeführt wird.

Rund 70 Prozent der Versorgungen über den verkürzten Versorgungsweg konnten aufzahlungsfrei durchgeführt werden. Im Kontrast hierzu ergibt sich laut GKV-Bericht über die Gesamtheit der Hörgeräteversorgungen eine Quote der Versorgungen ohne Aufzahlung von nur 30 Prozent.

Ein großer Unterschied ergibt sich zudem bei der durchschnittlichen Aufzahlungshöhe. Während bei der durchschnittlichen Hörgeräte-Versorgung der Aufzahlungsbetrag der Versicherten laut GKV-Veröffentlichung bei 1.169 Euro lag, ist er bei den QVV-Daten mit durchschnittlich 145 Euro deutlich niedriger. Der BVMed bemängelt zudem, dass laut den GKV-Daten 87 Prozent der Versicherten über den Anspruch auf eine aufzahlungsfreie Versorgung aufgeklärt wurden. Da die Aufklärung gesetzlich vorgeschrieben ist, müsste der Wert eigentlich bei 100 Prozent liegen.

Unter dem verkürzten Versorgungsweg versteht man die arbeitsteilige Versorgung von Patienten mit Hörsystemen direkt in der HNO-Praxis. Hierbei arbeitet der Hörakustik-Meisterbetrieb Hand in Hand mit dem behandelnden HNO-Arzt. Wesentliche Vorteile des verkürzten Versorgungswegs sind aus Sicht der QVV-Initiative im BVMed:
• kontinuierliche audiologische und medizinische Begleitung;
• enge interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen HNO-Praxis und Hörgeräteakustikmeisterbetrieb;
• Bündelung der Kompetenzen der medizinischen und audiologischen Versorgung;
• durchgängige ärztliche Begleitung ermöglicht ganzheitliche Betrachtung und Reaktion auf Gesundheitszustand des Patienten;
• Erst- und Folgeversorgung stets unter HNO-ärztlicher Kontrolle

CIV NRW e.V

CIV NRW Logo

Geschäftsstelle: Herrenstr. 18, 58119 Hagen - Beratungstermine nach Vereinbarung unter: info@civ-nrw.de - EUTB jeden letzten Donnerstag im Monat
CIV NRW News online
ist die  Onlineversion der Zeitschrift des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V., dem Regionalverband für NRW der DCIG e.V.
CIV NRW News - Chefredaktion: Marion und Peter Hölterhoff
Redaktion: Sigrid Foelling, Karina Manassah, Ronald Stein und freie Autoren
Korrektorat: Sigrid Foelling, Christel Kreinbihl
Medizinische Beratung: Herr Prof. Dr. med. Armin Laubert, Dr. Elmar Spyra, Peter Dieler
Anzeigen/ Akquise: Michaela Hoffmann michaela-hoffmann@civ-nrw.de
CIV NRW News online - Verantwortlich für den Inhalt: Peter G.A. Hölterhoff
© Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr

Mit Aufruf der folgenden Links werden Daten an die Netzwerke übertragen und dort verarbeitet.
Facebook: https://www.facebook.com/CIV.NRWNews - Twitter:    https://twitter.com/CIV_NRW - Instagram:  https://www.instagram.com/civnrw/
WEB-Layout: Peter G.A. Hölterhoff
Sie können uns unterstützen über Amazon Smile, über Gooding oder eine direkte Spende hier online
Bankverbindung: Volksbank Hohenlimburg IBAN:DE30 4506 1524 4001 2313 00, BIC: GENODEM1HLH

Wir danken unseren Förderern

Gefördert im Rahmen des §20h SGBV von den Krankenkassen/-verbänden in NRW
logo_gkv

Netzwerk:

Der CIV NRW ist Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung, der Paritätische, Gesundheitsselbsthilfe NRW, LAG Selbsthilfe NRW

NAKOS Datenschutzeule gruen 125netzwerk logo mitglied rgb transp 250Paritaet Logo GSH NRW 800x450pxjpg Medizin.NRW Logo LAG logologo nakosLogo KOSKON 01

Aktiv in der Patientenbeteiligung in NRW, im Beirat KSL MSi, in der GSH NRW und natürlich für die CI- SHGn in NRW

Aktuell sind 647 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech