Welcome to Cochlea Implantat Verband NRW e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Powered By GSpeech

Die CIV NRW News online
Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des
Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -

gemeinnütziger Selbshilfeverband in NRW

Schnecke 102 - Quelle: Schnecke gGmbHDie neue Schnecke, die Zeitschrift der DCIG e.V. ist erschienen. Die Mitglieder des CIV NRW e.V. erhalten die Zeitschrift unseres Bundesverbandes zusätzlich zu unserer Verbandszeitschrift, der CIV NRW News viermal im Jahr kostenlos. In der neuen Ausgabe der Schnecke finden Sie:

Dass Menschen mit Hörschädigung heute so gute und vielfältige Möglichkeiten haben, ihre Talente zu entfalten, ist unter anderem der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zu verdanken und nicht selten auch moderner Medizintechnik. Unser Blick zurück auf „wilde Tiere“, Taubstummenanstalten und „Rassenhygiene“.
Gehörlose und Schwerhörige hat es schon immer gegeben.

Medien Typ
3:28
Wie das Gehör und das Hören mit einem Cochlea-Implantat funktioniert

Wie das Gehör und das Hören mit einem Co...

Details
in Das CI
Der Film erklärt, für wen ein Cochlea-Implantat geeignet ist, wie das Gehör und...
0 0
376 Aufrufe



BildausgabeDeutsches Ärzteblatt fasst Kritik an Unabhängiger Patientenberatung zusammen.
Die Kritik an der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) reißt nicht ab. Neben dem Verkauf an das Unternehmen Careforce, das sonst als Dienstleister für Pharmafirmen tätig ist, werden nun auch erhebliche Qualitätsmängel in der Beratung, mangelhafte Gesundheitsinformationen auf der Internetseite der UPD und intransparente Mittelverwendung angeführt. Das Deutsche Ärzteblatt hat alle bisherigen Informationen in einem lesenswerten Artikel zusammengefasst:
https://www.aerzteblatt.de/archiv/201976/Unabhaengige-Patientenberatung-Beratungsqualitaet-Transparenz-und-Kontrolle-im-Argen

Quelle: DAG SHG
Foto: CIV NRW News - Archiv

„Für die über zehn Millionen Menschen mit Behinderung in Deutschland fordern wir umfassende Teilhabe in allen Bereichen des Lebens“. Das erklärt Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, anlässlich des heutigen Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung. Dazu gehören vor allem die gezielte Förderung von Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben, die volle und uneingeschränkte Teilhabe in allen Belangen des Alltags und die Umsetzung von Barrierefreiheit, vor allem im Bereich der Privatwirtschaft.

(Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember)
Heute hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ein neues Konzept zur Ausgestaltung des Jugendfreiwilligenjahrs vorgestellt. Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, begrüßt dieses Konzept ausdrücklich.

Jugendfreiwilligenjahr: Paritätischer Wohlfahrtsverband begrüßt Pläne der Bundesfamilienministerin
Die Vorschläge von Bundesfamilienministerin Giffey zur Stärkung und Weiterentwicklung der Jugendfreiwilligendienste auf Basis der bewährten Formate begrüßt der Paritätische Wohlfahrtsverband. Es sei ein richtiges und wichtiges Zeichen, das Engagement junger Menschen für diese Gesellschaft durch attraktive Rahmenbedingungen besser als bisher zu honorieren. Der Verband, unter dessen Dach derzeit rund 13.000 junge Menschen einen Freiwilligendienst absolvieren, hatte sich zuletzt im Rahmen der Debatte um ein Pflichtjahr für eine bessere Ausgestaltung der existierenden Freiwilligendienste ausgesprochen.

Die Sponsoringaktion „Dein Verein. Bewegt“ der ENERVIE – Südwestfalen Energie und Wasser AG, besser bekannt unter Mark-E ist offiziell beendet und das Geld wird nun ausgezahlt. Für den CIV NRW e.V. ergibt sich ein Sponsoringbetrag von 250 Euro, die wir in die Verbesserung der Akustik mit Schallabsorberplatten / -systemen in unserer Geschäftsstelle verwenden werden.
Wir danken der Mark-E für die Aktion „Dein Verein. Bewegt“ , die auch weiteren Vereinen zugute kommt.

Sponsoring Mark EAm 05.11.18 war der CIV NRW e.V. zu einem Pressetermin der Mark E eingeladen. In der Zentrale der ENERVIE - Südwestfalen Energie und Wasser AG trafen sich die Teilnehmer des Sponsoring Wettbewerbs.

dcig präsDie Generalversammlung der DCIG e.V. am 28. Oktober 2018 im hessischen Rodgau hat Dr. Roland Zeh eindrucksvoll für weitere vier Jahre in seinem Amt als Präsident der Selbsthilfeorganisation von CI-Trägern und anderen Hörgeschädigten bestätigt – bei zwei Enthaltungen und ohne Gegenstimme. Ebenfalls nahezu einstimmig wiedergewählt wurden auch Sonja Ohligmacher und Oliver Hupka als Vizepräsidenten. Als dritter Vizepräsident kam Matthias Schulz hinzu. Auch seine Wahl erfolgte ohne Gegenstimme.


Jakob Muth-Preis 2019: Start der Bewerbungsphase
10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention – 10 Jahre Engagement für ein inklusives Bildungssystem: Jakob Muth-Preis für inklusive Schule wird für 2019 erneut ausgeschrieben. Bewerbungen werden bis zum 31.01.2019 entgegengenommen.

Inklusion wird erneut ausgezeichnet. Inklusive Schulen und Schulverbünde aus ganz Deutschland können sich von heute an für den Jakob Muth-Preis 2019 bewerben. Projektträger des Preises sind der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, die Deutsche UNESCO-Kommission und die Bertelsmann Stiftung. Die in den vergangenen Jahren ausgezeichneten Schulen zeigen, dass sich durch Inklusion eine neue Lernkultur entwickeln kann, die konsequent die Potentiale und Bedürfnisse aller Kinder im Blick hat und deren Vielfalt als Chance begreift. Genau das bezweckt auch die Preisverleihung im Jubiläumsjahr.

Wie lange kann man sich bewerben?

Haus Linde Foto: CMMTV Peter HölterhoffWir möchten Architekten und Denkmalpfleger auf eine Konferenz aufmerksam machen, die auch für NRW wichtig ist. Veranstaltet wird die Konferenz vom Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, gemeinsam mit der Bundesarchitektenkammer, den Architektenkammern Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt, dem Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie sowie dem Beauftragten der Thüringer Landesregierung für Menschen mit Behinderungen, Joachim Leibiger.
Der CIV NRW e.V. geht nach Durchsicht des Programms davon aus, dass die Belange der Hörsinngeschädigten wieder einmal unter dem Tisch fallen werden. Wir hoffen, dass es unserem DCIG - Regionalverband für Mitteldeutschland möglich ist, unsere Interessen auf der Konferenz zu vertreten.

Ein entspanntes WochenendeEin entspanntes Wochenende.
Der CIV NRW e.V. hat am Wochenende ein Klangschalen- und Entspannungsseminar in Soest veranstaltet. Es war für alle Teilnehmer ein überaus positives Wochenende. Jeder konnte die Kraft der Klangwellen erleben und für viele war es besonders berührend, weil sie zum ersten Mal solche Klänge erleben konnten. Gerade für Hörgeschädigte und CI- Implantierte ist die Welt der Klangschalen ein Tor zur Musik.
Ein großer Dank gilt unserer Klangschalen Therapeutin Renate Enslin.

BildausgabeSchon seit Jahren nimmt der Cochlea Implantat Verband NRW (CIV NRW) an den Sitzungen der Gesundheitsselbsthilfe NRW (GSH NRW), früher Wittener Kreis, in Witten teil. Die Gesundheitsselbsthilfe NRW wurde 1992 als Facharbeitskreis der Gesundheitsselbsthilfe und -förderung im Paritätischen NRW gegründet. Inzwischen ist sie Ansprechpartnerin für Krankenkassen, Ärzteschaft und Politik und vertritt die Interessen von Patientinnen und Patienten in verschiedenen Gremien auf Landesebene, wie etwa in der Landesgesundheitskonferenz.
Mit über 70 Selbsthilfe-Landesverbänden ist dieser Kreis zum großen Netzwerk der Selbsthilfe in NRW aufgestiegen.

Bild:
(v.l.) Katharina Benner/Patitätischer NRW, Ulf Jacob/GF Rheuma-Liga NRW, Stephanie Theiß/KOSA KVNO, Dr.Winfried Kösters/Moderator, Dr. Frank Bergmann/KVNO-Vorsitzender, Dr. Volker Runge/Sprecher der Gesundheitsselbsthilfe NRW, Rita Januschewski/Koordinatorin der Gesundheitsselbsthilfe NRW, Elke Schmidt-Sawatzki/Vorsitzende des Paritätischen NRW, Claudia Middendorf/Patienten- und Behindertenbeauftragte NRW
Foto: Gesundheitsselbsthilfe NRW

CIV NRW e.V

CIV NRW Logo

Geschäftsstelle: Herrenstr. 18, 58119 Hagen - Beratungstermine nach Vereinbarung unter: info@civ-nrw.de - EUTB jeden letzten Donnerstag im Monat
CIV NRW News online
ist die  Onlineversion der Zeitschrift des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V., dem Regionalverband für NRW der DCIG e.V.
CIV NRW News - Chefredaktion: Marion und Peter Hölterhoff
Redaktion: Gudrun Bewerunge, Sigrid Foelling, Karina Manassah, Ronald Stein und freie Autoren
Korrektorat: Sigrid Foelling, Christel Kreinbihl
Medizinische Beratung: Herr Prof. Dr. med. Armin Laubert, Dr. Elmar Spyra, Peter Dieler
Anzeigen/ Akquise: Michaela Hoffmann michaela-hoffmann@civ-nrw.de
CIV NRW News online - Verantwortlich für den Inhalt: Peter G.A. Hölterhoff
© Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr

Mit Aufruf der folgenden Links werden Daten an die Netzwerke übertragen und dort verarbeitet.
Facebook: https://www.facebook.com/CIV.NRWNews - Twitter:    https://twitter.com/CIV_NRW - Instagram:  https://www.instagram.com/civnrw/
WEB-Layout: Peter G.A. Hölterhoff
Sie können uns unterstützen über Amazon Smile, über Gooding oder eine direkte Spende hier online

Wir danken unseren Förderern

Gefördert im Rahmen des §20h SGBV von den Krankenkassen/-verbänden in NRW
logo_gkv

Sponsoring:

Netzwerk:

NAKOS Datenschutzeule gruen 125netzwerk logo mitglied rgb transp 250Paritaet Logo GSH NRW 800x450pxjpg  

logo nakos     Logo KOSKON 01

Aktiv in der Patientenbeteiligung in NRW, im Beirat KSL MSi, in der GSH NRW
und natürlich für die CI- SHGn in NRW

Aktuell sind 645 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech