Die CIV NRW News online
Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

Keine Termine
Patientenbeauftragte Prof. Dr. Claudia Schmidtke- Copyright Das Bundeskabinett hat heute dem Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zugestimmt, die CDU-Bundestagsabgeordnete Frau Prof. Dr. Claudia Schmidtke zur neuen Patientenbeauftragten der Bundesregierung zu berufen.
Bild: Prof. Dr. Claudia Schmidtke - Pressefoto, Copyright "Jan Kopetzky"

vorstand der dcig 1 20150806 1278501879Fachtagung des Deutschen Gehörlosenbundes „CI – Realitäten ohne Zwang“ - Die Deutsche Cochlea Implantat Gesellschaft bezieht Stellung
Am 28.11.2018 fand im Kleisthaus in Berlin eine Fachtagung des Deutschen Gehörlosenbundes (DGB) mit dem Titel „CI – Realitäten ohne Zwang“ statt. Die Deutsche Cochlea Implantat Gesellschaft e.V. (DCIG) war eingeladen, wurde aber bedauerlicherweise nicht um einen aktiven Beitrag gebeten . Daher beziehen wir hiermit als Fachverband zum Thema CI und als Selbsthilfevertretung der CI-Träger zu den angesprochenen Themen Stellung.

Stellungnahme hier herunterladen >>>

pflege logoDer Pflegewegweiser NRW – hervorgegangen aus dem Projekt KompetenzNetz Angehörigenunterstützung und Pflegeberatung (KoNAP) NRW – wird zum Jahreswechsel neu aufgestellt.
Wer Pflege benötigt, hat oft viele Fragen – und Anspruch auf eine Pflegeberatung. Häufig wissen Betroffene aber nicht, an wen sie sich wenden können. Hier hilft der telefonische und digitale Pflegewegweiser NRW.

Der Lohn, Foto: Peter HölterhoffLiebe Mitglieder, Freunde und Partner des Cochlea Implantat Verband NRW e.V.

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende.
Der Sommer bescherte uns nicht nur schönsten Dauersonnenschein, sondern auch einen neuen aktiven Vorstand.
Als Schriftführer möchte ich zum Jahresabschluss die Höhepunkte unserer Vorstandsarbeit kurz zusammenfassen.

HUAWEI stellt mit StorySign eine App vor, die gehörlose Kinder dabei unterstützt, gemeinsam mit ihren Eltern zu lesen und das Geschichtenerzählen ganz neu zu erleben.HUAWEI nutzt Künstliche Intelligenz, um die gemeinsame Märchenstunde für gehörlose Kinder und Eltern nachhaltig zu verbessern
HUAWEI stellt mit StorySign eine App vor, die gehörlose Kinder dabei unterstützt, gemeinsam mit ihren Eltern zu lesen und das Geschichtenerzählen ganz neu zu erleben. Weltweit gibt es 32 Millionen gehörlose Kinder, für die besonders das gemeinsame Lesen mit den Eltern eine große Herausforderung ist, da viele Eltern hörend sind und die Gebärdensprache nicht sprechen. Zudem gibt es grundlegende Unterschiede zu der geschriebenen und gesprochenen Sprache. Um diese Barriere zu überwinden, brachte HUAWEI bei der Entwicklung von StorySign seine Expertise im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) ein.

Bild: Huawei

Schnecke 102 - Quelle: Schnecke gGmbHDie neue Schnecke, die Zeitschrift der DCIG e.V. ist erschienen. Die Mitglieder des CIV NRW e.V. erhalten die Zeitschrift unseres Bundesverbandes zusätzlich zu unserer Verbandszeitschrift, der CIV NRW News viermal im Jahr kostenlos. In der neuen Ausgabe der Schnecke finden Sie:

Dass Menschen mit Hörschädigung heute so gute und vielfältige Möglichkeiten haben, ihre Talente zu entfalten, ist unter anderem der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zu verdanken und nicht selten auch moderner Medizintechnik. Unser Blick zurück auf „wilde Tiere“, Taubstummenanstalten und „Rassenhygiene“.
Gehörlose und Schwerhörige hat es schon immer gegeben.

Medien Typ
3:28
Wie das Gehör und das Hören mit einem Cochlea-Implantat funktioniert

Wie das Gehör und das Hören mit einem Co...

Details
in Das CI
Der Film erklärt, für wen ein Cochlea-Implantat geeignet ist, wie das Gehör und...
0 0
52 Aufrufe



BildausgabeDeutsches Ärzteblatt fasst Kritik an Unabhängiger Patientenberatung zusammen.
Die Kritik an der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) reißt nicht ab. Neben dem Verkauf an das Unternehmen Careforce, das sonst als Dienstleister für Pharmafirmen tätig ist, werden nun auch erhebliche Qualitätsmängel in der Beratung, mangelhafte Gesundheitsinformationen auf der Internetseite der UPD und intransparente Mittelverwendung angeführt. Das Deutsche Ärzteblatt hat alle bisherigen Informationen in einem lesenswerten Artikel zusammengefasst:
https://www.aerzteblatt.de/archiv/201976/Unabhaengige-Patientenberatung-Beratungsqualitaet-Transparenz-und-Kontrolle-im-Argen

Quelle: DAG SHG
Foto: CIV NRW News - Archiv

„Für die über zehn Millionen Menschen mit Behinderung in Deutschland fordern wir umfassende Teilhabe in allen Bereichen des Lebens“. Das erklärt Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, anlässlich des heutigen Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung. Dazu gehören vor allem die gezielte Förderung von Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben, die volle und uneingeschränkte Teilhabe in allen Belangen des Alltags und die Umsetzung von Barrierefreiheit, vor allem im Bereich der Privatwirtschaft.

(Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember)
Heute hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ein neues Konzept zur Ausgestaltung des Jugendfreiwilligenjahrs vorgestellt. Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, begrüßt dieses Konzept ausdrücklich.

Jugendfreiwilligenjahr: Paritätischer Wohlfahrtsverband begrüßt Pläne der Bundesfamilienministerin
Die Vorschläge von Bundesfamilienministerin Giffey zur Stärkung und Weiterentwicklung der Jugendfreiwilligendienste auf Basis der bewährten Formate begrüßt der Paritätische Wohlfahrtsverband. Es sei ein richtiges und wichtiges Zeichen, das Engagement junger Menschen für diese Gesellschaft durch attraktive Rahmenbedingungen besser als bisher zu honorieren. Der Verband, unter dessen Dach derzeit rund 13.000 junge Menschen einen Freiwilligendienst absolvieren, hatte sich zuletzt im Rahmen der Debatte um ein Pflichtjahr für eine bessere Ausgestaltung der existierenden Freiwilligendienste ausgesprochen.

Die Sponsoringaktion „Dein Verein. Bewegt“ der ENERVIE – Südwestfalen Energie und Wasser AG, besser bekannt unter Mark-E ist offiziell beendet und das Geld wird nun ausgezahlt. Für den CIV NRW e.V. ergibt sich ein Sponsoringbetrag von 250 Euro, die wir in die Verbesserung der Akustik mit Schallabsorberplatten / -systemen in unserer Geschäftsstelle verwenden werden.
Wir danken der Mark-E für die Aktion „Dein Verein. Bewegt“ , die auch weiteren Vereinen zugute kommt.

Sponsoring Mark EAm 05.11.18 war der CIV NRW e.V. zu einem Pressetermin der Mark E eingeladen. In der Zentrale der ENERVIE - Südwestfalen Energie und Wasser AG trafen sich die Teilnehmer des Sponsoring Wettbewerbs.

CIV NRW e.V

CIV NRW Logo

Geschäftsstelle: Herrenstr. 18, 58119 Hagen - Beratungstermine nach Vereinbarung unter: info@civ-nrw.de
CIV NRW News online
ist die  Onlineversion der Zeitschrift des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V., dem Regionalverband für NRW der DCIG e.V.
CIV NRW News - Chefredaktion: Marion und Peter Hölterhoff
Redaktion: Gudrun Bewerunge, Sigrid Foelling, Karina Manassah, Ronald Stein und freie Autoren - Lektor: Hans-Jürgen Thomas
Anzeigen/ Akquise: Michaela Hoffmann michaela-hoffmann@civ-nrw.de
CIV NRW News online - Verantwortlich für den Inhalt: Peter G.A. Hölterhoff
© Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Facebook: https://www.facebook.com/CIV.NRWNews - Twitter:    https://twitter.com/CIV_NRW - Google+: https://plus.google.com/+CIVNRWDeNews
WEB-Layout: Peter G.A. Hölterhoff - www.CMMTV.com

Unsere Förderer

Gefördert im Rahmen des §20h SGBV von den Krankenkassen/-verbänden in  NRW
logo_gkv

Sponsoring:

Netzwerk:

NAKOS Datenschutzeule gruen 125netzwerk logo mitglied rgb transp 250Paritaet Logo GSH NRW 800x450pxjpg  

logo nakos     Logo KOSKON 01

Aktiv in der Patientenbeteiligung in NRW, im Beirat KSL MSi, in der GSH NRW
und natürlich für die CI- SHGn in NRW

Aktuell sind 915 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok