Welcome to Zeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Zeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Powered By GSpeech

Der CIV NRW e.V.

Der CI- Selbsthilfe Verband für NRW
> bildet ein Informationsforum für CI-Kandidaten
> kooperiert mit regionalen CI-Kliniken und Selbsthilfegruppen
> berät bei CI-SHG Neugründungen
> leistet Öffentlichkeitsarbeit mit der Forderung zur Barrierefreiheit aller Hörgeschädigten
> führt Seminare und Veranstaltungen durch
> absolviert viele weitere Aufgaben für Hörgeschädigte, CI-Träger und deren Angehörige

Über uns

Der CIV NRW stellt sich vor.
Informationen zum Verein, dem Vorstand und unserer Arbeit.

Unsere Zeitschrift

Die CIV NRW News online
Die CIV NRW News ist unsere Verbandszeitschrift und erscheint 2 x jährlich. Der Bezug ist im Mitgliedsbeitrag inbegriffen.

DOA NRW

Unsere Junge CI Selbsthilfe.
Jung, dynamisch, agil und selbstbewusst.
DOA NRW (Deaf O(h)r Alive) gestaltet die Selbsthilfe für junge Hörgeschädigte anders und kommt über Events und Unternehmungen ans Ziel.

Aktion CI - Kopf

Der preisgekrönte "Wettbewerb"
Mit dem "CI-Kopf" ist der CIV NRW erfolgreich neue Wege gegangen. Die Aktion gewann den DCIG- und den NRW Selbsthilfepreis.


Selbsthilfegruppen

CI - Selbsthilfegruppen -
Kontakte, Termine, Treffen
Der CIV NRW ist bei Neugründungen gerne behilflich und bietet den Gruppen verschiedene Serviceleistungen an.

 

Treffpunkt CI

- Virtuelle Räume -
Der CIV NRW bietet nun auch Beratung und Gruppentreffen per Videokonferenz an. Ebenfalls finden Seminare als Webinare statt. Unsere SHGn können unser System kostenlos nutzen.

Newsletter

Immer gut informiert
Abonniert unseren Newsletter und erfahrt in unregelmäßigen Abständen interessante Neuigkeiten aus dem Verband per Email.

Bild von Gerd Altmann auf PixabayAnnäherung der großen Selbsthilfe-Hörverbände
Seit Monaten gärt die Gerüchteküche über eine Fusion zwischen DSB und DCIG auf Bundesebene. Die CIV NRW News hat sich bisher mit einer Berichterstattung hierzu zurückgehalten, weil es aktuell keine offiziellen oder inoffiziellen Ergebnisse hierzu gibt. Der CIV NRW möchte aber nun die Gerüchte durch dem Regionalverband vorliegende Fakten aus der Welt schaffen.
Fakt ist, dass Vertreter beider Präsidien der Bundesverbände sich im Frühjahr zu Sondierungsgesprächen getroffen haben. Dabei wurden als Hürde für eine schnelle Fusion die unterschiedlichen Strukturen der beiden Bundes-Verbände deutlich. Im November wird es deshalb ein Sondierungstreffen der Landesverbände aus beiden Bundesverbänden geben. Zu betonen ist, dass sich diese Gespräche vorerst auf eine mögliche Kooperation auf Bundesebene beziehen. Hier geht es explizit nicht um eine Fusion, sondern um das Ausloten, auf welchen Ebenen und bei welchen Themen man zusammenarbeiten könnte und ob eine spätere Fusion überhaupt denkbar/machbar wäre.


Auch wenn beide Verbände in vielen Bereichen die gleichen Ziele für lautsprachlich orientierte Hörgeschädigte verfolgen, so gibt es doch auch große Unterschiede und begründete Bedenken gegen eine Fusion. Ein solcher Schritt muss gut überlegt, geplant und mit Erfolgsgarantie durchgeführt werden. Eine Fusion dieser beiden großen Verbände im Bereich der Selbsthilfe für Hörgeschädigte ist kaum rücknehmbar und darf daher nicht zu einer Aktion werden, die gewachsene Strukturen und die gute Betreuung Betroffener gefährdet.
Da die Drucklegung dieser Zeitschrift vor dem Sitzungstermin im November liegt, wird die Redaktion zeitnah auf unserer Homepage davon berichten.
Um das Thema einer Verbandszusammenarbeit auf Basis von Kooperationen auch auf Landesebene zu durchdenken, fand am 5.10.19 ein informelles Treffen der Vorstände des DSB NRW e.V. und des CIV NRW e.V. in der Geschäftsstelle des CIV NRW in Hagen statt. Schnell wurde auch hier deutlich, dass die Strukturen beider Verbände völlig unterschiedlich sind und z.B. der Schwerpunkt des CIV NRW e.V. eindeutig auf der Betreuung von CI-Kandidaten und -trägern liegt.
Es konnten aber Bereiche und gemeinsame Themen gefunden werden, die eine gemeinsame Bearbeitung möglich erscheinen lassen und alle lautsprachlich orientierten Hörgeschädigten gleichsam betreffen. Die Vorstände vereinbarten die Politik der kleinen Schritte des Aufeinanderzu- und Miteinandergehens. Gegenseitig werden sie sich über Themen informieren, die Hörgeschädigte betreffen, die in Gremien verhandelt werden, in denen der jeweilige Verband tätig ist. Die Teilnahme an Seminaren soll Mitgliedern beider Verbände offenstehen und in beiden Verbänden beworben werden. Auch die Möglichkeit, Seminare von beiden Verbänden zusammen anzubieten, soll erkundet werden. Bei wichtigen Themen könnten gemeinsame Stellungnahmen veröffentlicht werden. Bei dem Thema „Hörgeschädigte Kinder in Schulen“, konnte schnell eine gemeinsame Position gefunden werden. Für beide Verbände ist es unverzichtbar, dass gebärdensprachlich orientierten Kindern die Gebärdensprache in vollem Umfang zur Verfügung gestellt werden muss und dass Eltern von CI-Kindern mit ihren Kindern ein Hausgebärdensprachkurs zustehen muss. Wir werden zusammen das Thema weiterverfolgen.
Das Treffen war sehr konstruktiv, fand in einer vertrauensvollen Atmosphäre statt und war ein guter Start für eine gute Zusammenarbeit.
Bild: Gerd Altmann auf Pixabay

Der Verband

Cochlea Implantat Verband NRW e.V.

Sitz :
52531 Übach-Palenberg.
Amtsgericht Geilenkirchen Nr. 60400
Geschäftsstelle:
Herrenstr. 18
58119 Hagen

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 02374752186

Vorstand

Der geschäftsführende Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Marion Hölterhoff, Vorsitzende,
Bettina Rosenbaum, stellv. Vorsitzende
Christel Kreinbihl, Schatzmeisterin
Peter Hölterhoff, Schriftführer

Nicht geschäftsführender Vorstand:
Rolf Gödde, Beisitzer
Bärbel Kebschull, Beisitzerin

Wir danken unseren Förderern

Gefördert im Rahmen des §20h SGBV von den Krankenkassen/-verbänden in NRW
logo_gkv

Netzwerk:

Der CIV NRW ist Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung, der Paritätische, Gesundheitsselbsthilfe NRW, LAG Selbsthilfe NRW

NAKOS Datenschutzeule gruen 125netzwerk logo mitglied rgb transp 250Paritaet Logo GSH NRW 800x450pxjpg Medizin.NRW Logo LAG logologo nakosLogo KOSKON 01

Aktiv in der Patientenbeteiligung in NRW, im Beirat KSL MSi, in der GSH NRW und natürlich für die CI- SHGn in NRW

Aktuell sind 715 Gäste und keine Mitglieder online

CIV NRW e.V

CIV NRW Logo

Geschäftsstelle: Herrenstr. 18, 58119 Hagen - Beratungstermine nach Vereinbarung unter: info@civ-nrw.de - EUTB jeden letzten Donnerstag im Monat
CIV NRW News online
ist die  Onlineversion der Zeitschrift des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V., dem Regionalverband für NRW der DCIG e.V.
CIV NRW News - Chefredaktion: Marion und Peter Hölterhoff
Redaktion: Sigrid Foelling, Karina Manassah, Ronald Stein und freie Autoren
Korrektorat: Sigrid Foelling, Christel Kreinbihl
Medizinische Beratung: Herr Prof. Dr. med. Armin Laubert, Dr. Elmar Spyra, Peter Dieler
Anzeigen/ Akquise: Michaela Hoffmann michaela-hoffmann@civ-nrw.de
CIV NRW News online - Verantwortlich für den Inhalt: Peter G.A. Hölterhoff
© Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr

Mit Aufruf der folgenden Links werden Daten an die Netzwerke übertragen und dort verarbeitet.
Facebook: https://www.facebook.com/CIV.NRWNews - Twitter:    https://twitter.com/CIV_NRW - Instagram:  https://www.instagram.com/civnrw/
WEB-Layout: Peter G.A. Hölterhoff
Sie können uns unterstützen über Amazon Smile, über Gooding oder eine direkte Spende hier online
Bankverbindung: Volksbank Hohenlimburg IBAN:DE30 4506 1524 4001 2313 00, BIC: GENODEM1HLH

Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech